Swarovski Kristallwelten | Abtauchen in eine andere Welt

Kristalle SwarovskiKonstanze liebt alles was glitzert und funkelt. Da liegt es auf der Hand, dass sie zum Mekka der Kristalle pilgern muss – in die Swarovski Kristallwelten. Wie sie, auf Kristallwolke Sieben schwebend, auch noch den kulinarischen Himmel erblickte, lest ihr hier.

Swarovski Kristallwelten: mehr als nur Bling Bling

Besucht man das bezaubernde Innsbruck, gehört ein Abstecher in die Swarovski Kristallwelten nach Wattens zum Pflichtprogramm. Zum hundertjährigen Firmenjubiläum wurden die Kristallwelten als eine Hommage an das international erfolgreiche Familienunternehmen Swarovski eröffnet. Auf 7,5 Hektar kommen dort nicht nur Liebhaber von Schmuck und Kristallen auf ihre Kosten. Das beeindruckende Areal bietet ein üppiges Programm für Kunst – und Kulturinteressierte sowie für Kinder und Familien. Zum hundertjährigen Firmenjubiläum konzipierte der Multimediakünstler André Heller eine facettenreiche Erlebniswelt. In dem idyllischen Garten befinden sich ein mehrstöckiger Spielturm, ein Spielplatz mit Sonnensegel, 13 unterirdische Wunderkammern, das Daniels Café & Restaurant sowie das Herzstück, die Kristallwolke. Dieser magische Ort verzauberte bereits zwölf Millionen Gäste und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Österreich. Dabei geht es hier gar nicht touristisch zu. Durch die Weiträumigkeit der Anlage, ist viel Platz für individuelle Erkundungen. Obgleich man in jeder größeren Stadt Deutschlands einen Swarovski Store findet, ist das Bummeln im hauseigenen Store der Kristallwelten Pflicht. Die Fülle der Accessoires ist beeindruckend und so manches Schnäppchen kann man nur dort ergattern.

Swarovski Kristallwelten | Die Wunderkammern

Geht man durch den Eingang des sogenannten Riesen betritt man eine unterirdische Welt voller innovativer Installationen, raffinierten Details, üppigem Prunk und teils charmantem Kitsch. Die Konzeption der Räume basiert auf der historischen Wunderkammer im Innsbrucker Schloss Ambras. Renommierte Künstler wie Arik Levy, Tord Boontje, Jim Whiting, oder Lee Bul gestalteten die Kammern mit ihrer eigenen Interpretation des Kristalls. Durch die Kombination aus Licht und Dunkelheit, Form und Farben, Enge und Weite, dem Einsatz der geschliffenen Kristalle und akustischen Reizen wird der Besucher in den Bann des Raums gezogen. Jede Wunderkammer ist einzigartig und spricht alle Sinne an. Ein Wechselspiel von Moderne und Tradition unterhält und fasziniert den Beobachter gleichermaßen. Die Künstler schlagen eine Brücke zwischen Kunst, Handwerk und Lifestyle. So wird das Kristall zum Erlebnis – weit über die Grenzen von Schmuck und Dekor hinaus.

Sommer in den Swarovski Kristallwelten

Im vergangenen Jahr wurden die Kristallwelten durch die Installation der Kristallwolke komplettiert. Ein massives Gerüst, in Form einer Wolkendecke, beherbergt 800.000 handgesetzte Kristalle. Ein abfallender Pfad führt den Besucher zum Spiegelwasser und führt ihm zeitgleich die Gewalt der Natur vor Augen. Die Kristallwolke ist nicht nur bei Sonnenschein atemberaubend. Auch bei schlechtem Wetter transportiert sie eine einzigartige Stimmung. Somit bietet die Wolke den perfekten Dreh- und Angelpunkt für ein abwechslungsreiches Sommerprogramm. Für Sportbegeisterte gibt es regelmäßige Yogastunden abgerundet durch ein anschließendes Vitalfrühstück.
An den Wochenenden vom 26. August bis 11. September werden moderne Kunstfilme, internationale Produktionen und auch  Kinderfilme auf einer großen Leinwand gezeigt. Bei schlechtem Wetter werden die Vorführungen ins Forum der Swarovski Kristallwelten verlegt.

KristallwolkeUnweit der Kristallwolke befindet sich das Daniels Kristallwelten. Café & Restaurant. Sowohl internationale als auch regionale Gerichte werden hier auf hohem Niveau von Chefkoch Mario Piff und seinem Team zubereitet. Die eigene Patisserie zaubert kleine Kunstwerke. Das Gastroteam lässt sich regelmäßig Highlights einfallen um die Gäste mit kulinarischen Besonderheiten zu beeindrucken. Da gäbe es zum Beispiel das Lying Diner in 10 Gängen. Die Gäste werden in Strandkörbe gebettet, vom besonders aufmerksamen Service umsorgt. Swarovski inszeniert Veranstaltungen, die so innovativ wie luxuriös sind und garantiert im Gedächtnis bleiben. Weitere Events für Genießer werden folgen.

Das unglaubliche Ausmaß der Swarovski Kristallwelten ist bei einem einzigen Besuch kaum zu erfassen, deshalb werden wir sicher wieder kommen. – Shine bright like a diamont (Ja, die  Autorin hörte, während des Schreibens des Artikels, Rihanna.)

VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS in den Swarovski Kristallwelten

  • Pilates unter der Kristallwolke
    Jeden Dienstag, ab 31.5. bis 6.9.
  • Yoga unter der Kristallwolke
    Jeden Mittwoch, ab 1.6. bis 21.9.
  • Yoga am Morgen
    Samstag, 11.6 & 20.8, 8–9 Uhr
    anschließend Vitalfrühstück im Daniels Kristallwelten. Café & Restaurant
  • Dinner unter dem Kristallhimmel
    12.8.2016
  • Die letzten 120 Jahre in sechs Gängen
    9.9.2016
  • Lichtspiele – Sommerkino im Riesen
    Jeweils an den Wochenenden (Fr-So) vom 26. August bis 11. September 2016
  • Familientag: „Wenn einer eine Reise tut…“
    4.9.2016

In den Sommermonaten folgende verlängerten Öffnungszeiten:
Ab 1. April täglich von 8:30 bis 19:30 Uhr und ab 1. Juli bis 31. August täglich von 8:30 bis 22 Uhr.

© Swarovski Kristallwelten und Konstanze Teschner


Konstanze-TeschnerKonstanze Teschner ist eine umtriebige Kulturliebhaberin. Wenn die Berlinerin nicht gerade Sport treibt oder Kulturwissenschaften studiert, hängt sie gerne auf Ausstellungen, in Museen oder auf Lesungen ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*