Mexiko XTreme | Die besten Urlaubstipps

Mexiko Urlaub Tipps

„Cancún ist die Definition von Spring Break”, lese ich als ich mein Reiseziel bei Google eingebe. Soll man ja nicht machen, sagen alle, zumindest wenn es um Krankheiten geht. Sonst hält man sich direkt nach der Internetnavigation für dem Tod geweiht. Deswegen google ich meine Reiseziele auch immer erst NACH dem ich dort gewesen bin. So kann ich mir besser ein eigenes Bild machen.

Mexiko Urlaub Tipps

Sanfte Woooh!-Girls

Denke ich heute an Spring Break, denke ich an junge Amerikanerinnen, völlig betrunken, leicht bekleidet, beständig ein markerschütterndes „WOOOOOOOOHOOOOOO!“ auf den Lippen. Und tatsächlich: Diesen Kampfschrei aufgerüschter Amerika-Amazonen hörte ich häufig durch die Hallen unseres Hotels schallen, oder im Pool, wenn zwei scherbenfreie Plastikcocktailgläser aneinander knallten. Das war dann aber auch schon alles. Denn statt entrückter Studentenmassen begegnen uns hier höchstens hin und wieder stimmgewaltige Damen-Kleingruppen mittleren Alters beim Junggesellinenabschied oder schlichtem Mädchenwochenende. Gönnen wir ihnen den Spaß.

Mexiko Urlaub Tipps

 

Magarita im Urwald

„Es ist grad keine Spring-Break-Saison“, erklärt mir unsere Naturabenteuerführerin während wir irgendwo mitten im mexikanischen Urwald nach einem unserer wilden „Adventure“ eine saftige Magarita trinken. Der Winter ist also eine sehr gute Zeit Cancún zu besuchen: Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad, vielleicht mal ein Guss aber keinesfalls eine Regenzeit und das exzessive amerikanische Partyvolk ist grade bei den Eltern im Weihnachtsurlaub in Iowa oder Massachussets.

Mexiko Urlaub Tipps

Nix is karge Wüste

Neben traumhaften weißen und in diesen Monaten nicht allzu überfüllten Stränden samt türkisfarbenem Glitzer-Wasser kann man hier die Kultur der alten Maya genauso entdecken wie die beeindruckende und äußerst fruchtbare Flora und Fauna dieser Region Mexikos. Was vielleicht überrascht schließlich denken viele bei Mexiko zunächst nur an Kakteen, karge Wüsten, träge Esel und tequillatrunkene Typen mit Poncho und Sombrero…

Mexiko Urlaub Tipps

Halbnackt wie die Mayas

Die „Tulum Xtreme“ Tour zum Beispiel verbindet Geschichte und Abenteuer. Tulum, direkt am Meer und der Riviera Maya gelegen, wurde erstmals im Jahre 1200 besiedelt. Im 13. und 14. Jahrhundert war die Mayastätte eine der größeren Städte der Halbinsel Yucatán. Zu besichtigen gibt es hier bis heute das sogenannten „Schloss“ den „Tempel des Herabsteigenden Gottes“, auch „Haus des Halach Huinik“ genannt, den „Tempel des Windes“ und den „Freskentempel“. Und wo wird das Ganze nun „Xtreme“? Im angrenzenden Maya-Dschungel können sich Touristen an mehreren Zip-Lines über den Urwald schwingen, sich in eine unterirdische Höhle abseilen und durch Tropfsteinhöhlen schnorcheln. Mein persönliches Highlight: In einer dieser „Caves“ hält ein waschechter Maya-Priester für die Touristen immer und immer wieder Zeremonien ab. Am Ende der eindrucksvollen Beschwörung werde ich gesegnet – und das fast nackt, nass: vom Höhlentauchen immer noch nur mit einem Bikini bekleidet. Was man in diesem Beruf nicht alles erlebt.

Mexiko Urlaub Tipps

Flamingos!

Ein anderes Cancún-Highlight ist der XCARET! Park. Eingebettet in die natürliche tropische Landschaft der Region kann Tourist hier im wahrsten Sinne naturgetreu die Tiere, Pflanzen und Traditionen Mexikos kennenlernen. Im Zentrum der Anlage befindet sich eine Art Musical-Theater, das einem antiken Ballspielplatz damaliger Maya-Stätten nachempfunden wurde. Die hier stattfindende allabendliche Show über die Kultur der Maya sowie prähispanische und koloniale Traditionen wird von Schauspielern und Nachfahren der Maya mitgestaltet. Wirklich beeindruckend.

Mexiko Urlaub Tipps
Des Weiteren hat es sich der Park zur Aufgabe gemacht mit seiner Meeresschildkrötenfarm den Fortbestand der Art zu sichern und so einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit zu leisten. Ein künstliches unterirdisches Flusssystem kann hier außerdem von den Besuchern teils über eine Strecke von mehr als einem Kilometer beschwommen werden. Aber Achtung: Die meisten Südamerikaner scheinen keine besonderen Schwimmtalente zu sein! Am Platz der Traditionen lassen sich mexikanische Hochartisten bei ihrer traditionellen Kunst bestaunen und in der Pilz- und Orchideenfarm kann sich der Gast über die Zukunft der mexikanischen Fauna informieren. Flamingos, Delphine, Tapire, Waschbären, Aras und Korallen – wer sich für die exotische Tierwelt Mexikos interessiert ist hier ebenfalls goldrichtig.

Mexiko Urlaub Tipps

 

Mexiko: Abenteuer und Erholung

Wer Lust auf einen entspannten Abenteuer- und Erholungsurlaub hat, ist hier an der Riviera Maya in den europäischen Wintermonaten sehr gut aufgehoben. Wer lieber das urbane, bunte, laute und nicht ganz ungefährliche Mexiko kennenlernen möchte, der sollte im Anschluss noch einen Abstecher nach Mexiko Stadt machen. Aber das ist eine andere Geschichte….

Mexiko Tipps

© IBEROSTAR

Zusatzinfos zu Mexiko:

Flug: Die Fluglinie Condor fliegt Cancún über Frakfurt und neuerdings auch über München an. Mehr Infos auf: www.condor.com

Hotel: IBEROSTAR GRAND HOTEL Paraiso. Chetumal-Puerto Juarez Km. 309, Playa Paraiso, Playa del Carmen 77710, Quitana Roo, Mexiko. Mehr Infos auf: www.thegrandcollection.com

Mexiko Urlaub Tipps

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*