260 Grad Bar Berlin Frieda Hintze Friederike Hintze

Berliner Sommer sind die Schönsten – vor allem, wenn man sie über den Dächern der Hauptstadt verbringt. Allerdings: Gute Rooftop-Bars in Berlin sind meist höllisch überfüllt. Man denke nur an Klunkerkranich & Co. Ein Glück erweitert das 260 Grad seit einigen Monaten das Angebot. Dabei ist die Bar nicht nur aufgrund des tollen Ausblicks ein Besuch wert.

Zugegeben! Für Berliner ist der Mercedes Benz Platz eher eine No Go Area. Höchstens für ein Konzert betreten echte Hauptstädter diesen futuristischen (und vor allem touristischen) Teil der Stadt. Dabei hat der Mercedes Benz Platz eine echte Bar-Perle zu bieten: Das 260 Grad.

260 Grad Bar Berlin Frieda Hintze Friederike Hintze

Ein gigantischer Ausblick

Über einen Aufzug erreicht man die Rooftop Bar. Und von der Terrasse gibt es ein gigantisches Sonnenuntergangs-Panorama über die Spree, die Warschauer Brücke und den nördlichen Teil Kreuzbergs. Phänomenal!

260 Grad Bar Berlin Frieda Hintze Friederike Hintze

Anspruchsvolle Drinks im 260 Grad

Doch mindestens genau so eindrucksvoll ist die Barkarte. Klar. Auch hier gibt’s Aperol Spritz oder Gin Tonic. Doch mehr noch: Die Cocktailkarte geht von „10 Grad“ bis hoch auf „260 Grad“. Hinter den kryptischen Namen verbergen sich anspruchsvolle Kreationen von der Barchefin Nina Pechatsch. Sie hat sich auf einerseits auf Whiskys (über 40 stehen auf der Karte!) und köstliche Teecocktails spezialisiert: Da werden Cocktails mit Earl Grey oder Kamillentee serviert – teilweise auch in einer dampfenden Teekanne. Für den Effekt sorgt Trockeneis. Und das kann sich sehen lassen.

260 Grad Bar Berlin Frieda Hintze Friederike Hintze

Dazu gibt’s kostenfrei Wasser und Nüsschen. So, wie es sich für eine gute Bar gehört. Und wer Fragen hat, wendet sich vertrauensvoll an Nina und ihr Team. Denn die verstehen etwas von ihrer Arbeit und stehen gerne mit Rede und Antwort dem Gast zur Seite. Wer es noch etwas ausgefallener mag, der sagt dem Bartender einfach den Code: „I wish I was special“. Und schon wird einem eine trinkbare Überraschung serviert.

260 Grad Bar Berlin

Auch bei schlechtem Wetter empfehlenswert

Und wo wir gerade von „ausgefallen“ reden. Das ist das Interieur im 260 Grad in jedem Fall. Schwere Sitzpolster, Neon-Installationen, aufwändige Blumengestecke und eine kupferfarbene, massive Bar – hier trifft contemporary Design auf Industrial Chic. Und das macht das 260 Grad auch bei schlechtem Wetter, wenn die Sicht von der Terrasse neblig und verregnet ist, zu einem durchaus empfehlenswerten Drink-Hotspot!

Alle Infos zu 260 Grad

// Adresse: 260 Grad, Mühlenstraße, 10243 Berlin
// Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch von 12:00 bis 24:00 Uh, Donnerstag bis Samstag von 12:00 bis 01:00 Uhr

Sidebar öffnen  Sidebar öffnen <i class="fa fa-angle-double-right" aria-hidden="true"></i>

...