Hingehen! | Ausstellung EY ALTER im Gasometer

EY ALTER Ausstellung Berlin

© PR / Pressefotos

Es ist ein Buzz-Word unserer Zeit: “Demographischer Wandel”. Die Menschen in Deutschland werden immer älter – der medizinischen Versorgung sei Dank. Gleichermaßen bekommen immer weniger Paare Kinder – der Bundesregierung sei dank, die immer noch nicht für ausreichend Möglichkeiten sorgt, Familie und Beruf (insbesondere für Frauen) zu vereinen. Uns Millenials stellt das wiederum vor gigantische Herausforderungen: Unsere Rente ist nicht gesichert. Stattdessen müssen wir wahrscheinlich länger, härter, besser arbeiten, um im Alter ausreichend versorgt zu sein. Kurzum: Der Begriff “demographischer Wandel” ist für mich vor allem negativ besetzt. Nun widmet sich aber die Ausstellung EY ALTER eben diesem Thema auf eine angenehm leichtfüßige und spielerische Art und Weise. Frei nach dem Motto “Du bist nur so alt, wie Du Dich fühlst”, macht sie den demographischen Wandel greifbar – ganz ohne nervige Erklärkeule. 

Im tollen Gasometer Berlin befindet sich noch bis zum 19. Januar 2019 die Ausstellung EY ALTER. Dabei werden Besucherinnern und Besucher dazu eingeladen, ihr eigenes Alter neu zu erleben. Und zwar an insgesamt 20 Mitmachstationen. Im Bereich “Dein Alter” kann man beispielsweise den Alters-Check machen. Es wird so das gefühlte, biologische und soziale Alter ermittelt – und die Ergebnisse können durchaus überraschend weit auseinander liegen. Im Bereich “Dein Potenzial” geht es wiederum darum, die verborgenen Talente des Einzelnen zu entdecken. Der Part “Dein Team” zeigt hingegen, dass Jung und Erfahren – gerade im beruflichen Kontext – die beste aller Mischungen ist und für Fortschritt sorgen kann.

EY ALTER Ausstellung Berlin

© PR / Pressefotos

EY ALTER: Am Ende gibt’s eine Urkunde

Ob Reaktion- oder Denkfähigkeit, Lebenserfahrung oder Wahrnehmung: Alle Ergebnisse der Mitmachstationen werden auf einer Chipkarte gespeichert. Die Quersumme der ganz individuellen Resultaten werden dann am Ende der Ausstellung in einen EY SCORE zusammengefasst. Besucherinnen und Besucher bekommen im Anschluss ihre persönliche Urkunde mit eben diesem Score ausgehändigt.

Es geht also bei der Ausstellung EY ALTER darum, aufzuzeigen, dass der demographische Wandel eben nicht nur Nachteile mit sich bringt, sondern auch Chancen. Besucherinnen und Besucher erfahren mit Hilfe des aktiven Mitmachens ihr Alter neu und können das riesige Potential aus Jung und Erfahren entdecken und verstehen. Und das ist, gerade in solch pessimistischen Zeiten wie heute, doch einmal schöner, kluger Ansatz. Also, Prädikat HINGEHEN!

EY ALTER Ausstellung Berlin

© PR / Pressefotos

Ausstellung EY ALTER: Alle Infos

Die interaktive Ausstellung „EY ALTER – Du kannst dich mal kennenlernen“ ist bis zum 19. Januar 2019 täglich geöffnet. Ausstellungsort ist der Gasometer Schöneberg auf dem EUREF-Campus, auf dem damit zum ersten Mal eine Dauerausstellung stattfindet.

Adresse: Gasometer Berlin, EUREF Campus 17, Torgauerstr. 12, 10829 Berlin

Anfahrt mit der S-Bahn: S-Bahnhof Schöneberg am S-Bahnring (S41, S42, S45, S46, S1)

Eintrittskarten können vor Ort oder online unter http://www.eyalter.com erworben werden. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 9,00 EUR, ermäßigte Tickets sind für 4,50 EUR erhältlich. Gruppen ab 10 Personen und Familien im Generationenmix (Eltern mit Kindern oder Großeltern mit Enkelkindern) erhalten 20 Prozent Preisnachlass, Kinder bis zum 10. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Öffnungszeiten: Mo – So: 10:00 – 18:00 Uhr Do: 10:00 – 20:00 Uhr Feiertage: 11:00 – 17:00 Uhr*