Geburtstag feiern

Ich LIEBE meinen Geburtstag. Und am liebsten feiere ich ihn groß. Schon jetzt im August beginne ich wieder zu planen… dabei ist der große Tag erst im April. Hehehehe. Damit alle beisammen sein und damit mir alles gelingt, habe ich einmal fünf Tipps vom Motto bis hin zu den Einladungskarten Geburtstag aufgeschrieben…

1. Das Motto der Party

Deine Party bedarf eines Mottos. Motto-Partys bieten Dir sowie Deinen Gästen die Gelegenheit, sich einmal vollkommen auszutoben. Lasst die Seele baumeln, verkleidet Euch nach Euren Wünschen. Wie wäre es beispielsweise mit dem Thema „1950er Jahre – Heute kann ich Marilyn Monroe sein!“. Dieses Thema bietet Dir die Möglichkeit Dich im Vintage-Stil dieses Jahrzehnts auszuleben. Für die Damen gilt daher: Ein super sexy Kleidchen in Kombination mit schwarzen Lederhandschuhen. Für die Herren hingegen gilt ein rockiger Elvis Presley Look mit Lederjacke, viel Haargel und einem super sexy Grinsen. Im Handumdrehen verwandelt ihr Euch zurück in wilde Teenager, die nach Adrenalin und Abenteuer suchen. Rege die Gäste dazu an, passende Kleidung zu tragen. Was war in dem von Dir gewählten Jahrzehnt modern? Welche Kleidungsstücke und welche Accessoires waren absolute Must-Haves? Besonders wichtig: Damit alle geladenen Gäste von Deinem Motto wissen, solltest DU Einladungskarten versenden. 

2. Die aufregende Einladungskarte

Falls Du Dich dazu entschließt, Einladungskarten zum Geburtstag zu verschicken, solltest Du mal bei wunderkarten.de vorbeischauen. Hier hast Du die Möglichkeit, die Karten nach Deinen Wünschen zu gestalten. Nicht nur vorgegebene. Vorlagen stehen zur freien Verfügung. Ebenfalls warten ausgefallen Muster und Motive – Es besteht sogar die Möglichkeit, dein eigenes Foto hochzuladen. Lass dir die Chance nicht entgehen, bereits durch die Geburtstagseinladung für einen Hingucker zu sorgen.

3. Ihr Auftritt als Gastgeber/in

Dein Auftritt als Gastgeberin oder Gastgeber bleibt den Gästen in Erinnerung. Jeder achtet an diesem Tag auf Dich, weswegen DU Dir im Vorfeld einige Gedanken bezüglich des Outfits machen solltest. 
Zunächst einmal solltest DU das Wetter analysieren. Mit welchen Temperaturen ist zu rechnen? Wird es in Deinem liebsten Sommerkleidchen eventuell zu kalt? Oder sollte der Pullover lieber Zuhause bleiben, um einen Schweißausbruch zu vermeiden? 

4. Das Essen sticht hervor

Beim Essen solltest DU darauf achten, ein umfassendes Buffet bereitzustellen. Informier Dich im Vorfeld darüber, welcher Gast unter einer Intoleranz leidet, wer eine besondere Diät verfolgen muss oder wer keine tierischen Produkte zu sich nimmt. Dies ist sicherlich mit einem Mehraufwand für Dich verbunden, doch nur so sticht Dein Engagement besonders hervor. Schließlich mag es jeder Mensch, wenn besonders Rücksicht auf ihn genommen wird. 

5. In Erinnerung behalten

Damit die Party in Erinnerung behalten wird, solltest DU ein Fotoalbum anfertigen. In der heutigen Zeit ist dies sicherlich nicht mehr auf Papier vorhanden, sondern in der Virtualität. DU kannst eine Cloud anlegen, in der alle Fotos der Party speicherbar sind. Durch die Einladung der Gäste in diese digitale Cloud, bekommen lediglich die anwesenden Gäste Zugriff auf die Fotos. Sicherlich bleibt Dein Event in Erinnerung. Um die Cloud etwas aufregender zu gestalten, sollte ein geheimer Code auf den Einladungskarten Geburtstag vermerkt werden. Deine Gäste wundern sich zunächst, wofür dieser bestimmt ist. Schon bald finden Sie es bei einem Besuch der Online-Cloud heraus.


Photo by Amy Shamblen on Unsplash

Sidebar öffnen  Sidebar öffnen <i class="fa fa-angle-double-right" aria-hidden="true"></i>

...