All eyes on! | Die coolsten Berliner Jungdesigner

Die coolsten Berliner Jungdesigner
Juhuuuu! Die Berliner Fashion Week steht schon bald wieder an – und die größten deutschen Modemacher und Labels zeigen ihre aktuellen Kollektionen. Doch auch einige Jungdesigner, wie STEINROHNER oder William Fan, die wir sehr lieben, sind auf der diesjährigen Fashion Week (mal wieder) vertreten. Wir nehmen das Berliner Modeevent zum Anlass, um Euch die (wie wir finden) coolsten Jungdesigner der Hauptstadt zu präsentieren …. dabei sind auch solche Labels, die nicht auf dem Laufsteg vertreten sind, es aber sehr wohl könnten! (mehr …)

Die coole Schulter zeigen | Off-Shoulder ist der Sommertrend 2016!

Off-Shoulder-Look-Sommertrend
Bereits im letzten Sommer waren hier und da nackte Schultern zu sehen, doch in diesem Jahr führt wirklich kein Weg am Off-Shoulder-Trend vorbei. In jedem Shop und auf jedem Blog wird viel Haut gezeigt und die Ergebnisse können sich eindeutig sehen lassen. Der Vorteil ist nämlich, dass die hübschen Bardot-Tops einfach jedem stehen – kein Wunder also, dass sie sich langsam aber sicher zum diesjährigen Sommerliebling gemausert haben … (mehr …)

Das Cape Mädchen | Charmant eingewickelt!

Das Cape Mädchen Kollektion Texas

© Anna Daki


Zugegeben, eine ganz neue Entdeckung ist das Berliner cape mädchen nicht. Bereits namhafte Magazine wie Harpers Bazaar und die Elle berichteten schon über die junge Marke und auch ich kenne Josephine Gaede (aka das cape mädchen) schon seit langer Zeit. Wir sind quasi familiär verbunden. Ein feines Cape von ihr besitze ich mittlerweile auch schon! Dabei ist das cape mädchen mittlerweile so groß geworden, die Kollektionen so vielfältig, dass man sich am liebsten in alle Capes einwickeln möchte. Ganz frisch rein gekommen ist die dritte und aktuelle Kollektion „Texas“, die Bock auf laue Sommerabende macht …
(mehr …)

Penelope's Sphere | Tamari Nikoleishvili im Kurzinterview

Penelope's Sphere BerlinUnangepasst, individuell und jenseits von 08/15-Einerlei: Dafür steht das Label Penelope’s Sphere. Desigerin Tamari Nikoleishvili versteht es, Attribute wie „kantig“ und „weich“ bei ihren Kreationen zu vereinen und mit Stoffen und Silhouetten Neues fernab des Altbekannten zu entwerfen. Dabei wirken ihre Kreationen nie gewollt, sondern so, als hätte Tamari Nikoleishvili nie etwas anderes gemacht. Hat sie aber! In Georgien studierte Tamari Nikoleishvili Medizin. Nach bestandenem Examen wandte sie sich der Mode zu, ging nach Bremen an die Hochschule der Künste und absolvierte im Anschluss Fashion-Praktika in London. Unter anderem bei Vivienne Westwood. 2004 gründete Tamari Nikoleishvili dann in Berlin ihr Label Penelope’s Sphere. Seit Februar 2016 haben die Kreationen sogar ein eigenes zu Hause – im neu eröffneten Laden von Penelope’s Sphere (kurz: „P’s Sph“) in Berlin-Mitte. Das haben wir uns zum Anlass genommen und haben die Designerin Tamari Nikoleishvili in einem Kurzinteview vier kurze Fragen gestellt… (mehr …)

All eyes on! | Navyboot x Peter Lindbergh

Navyboot Peter Lindbergh 25. Jubiläum
Yeah, yeah, yeah! Navyboot feiert 25. Geburtstag. Kaum zu glauben: Doch tatsächlich wurde die Schweizer Marke, die für schickes Understatement in Form von Schuhen, Taschen und Accessoires steht, bereits 1991 gegründet. Die eigentliche Geschichte von Navyboot beginnt sogar ein Jahr früher – und zwar in New York! Dort fällt dem späteren Firmengründer ein Schuh der amerikanischen Navy auf. Daraufhin entwickelt er das Modell für Herren, der „NAVYBOOT Original“. Bis heute ein Bestseller – seit über zwei Jahren auch für Damen. Und so feiert Navyboot das 25. Jubiläums mit einer Hommage an die Stadt New York und an die Navy … und zwar gemeinsam mit niemand Geringerem als Peter Lindbergh. (mehr …)

Sidebar öffnen  Sidebar öffnen <i class="fa fa-angle-double-right" aria-hidden="true"></i>

...

The Editor

Louise et Hélène ist ein Blogazine über Kultur, Mode, Schönheit und Geschmack – based in Berlin.