Hyaluron Serum Erfahrungen

Im Laufe der Zeit nimmt die Spannkraft unserer Haut ab. Das ist ganz normal und solche Alterungsprozesse lassen sich leider auch nicht mehr vollständig umkehren. Die erschreckende Nachricht: Bereits mit einem Alter von 25 Jahre beginnen die ersten sichtbaren Veränderungen auf der Gesichtshaut. Das kann zwar bei jedem Menschen etwas unterschiedlich ausfallen, dennoch lässt sich dieser Prozess nicht leugnen.

Reife Haut wird in ihren Hautschichten immer dünner und ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, nimmt ab. Die Konsequenz: Die Haut wird trocken und bekommt erste Fältchen.

Gerade das Problem der mangelnden Feuchtigkeit lässt sich mit einem Hyuron Serum gut in den Griff bekommen. Hyaluronsäure macht die Haut elastischer und verleiht ihr mehr Widerstandskraft. Hyaluron in Kombination mit Vitamin C scheint hier besonders gut zu helfen, weshalb ich gerade das Hyaluron+C Vitality Serum von ASOYU teste, welches zudem natürliche Aloe Vera enthält.

Hyaluron Serum Erfahrungen ASOYU

Was genau versteht man unter einem Hyaluron Serum?

Ein Hyaluron Serum ist eine durchsichtige, gelartige Flüssigkeit, welche hochkonzentrierte Hyaluronsäure beinhaltet. Es kann beim Auftragen bis in tiefe Hautschichten gelangen und versorgt die Haut dort mit wichtiger Feuchtigkeit.

Dabei unterscheidet man zwischen zweierlei Arten von Hyaluronsäure: der niedrig- und der hochmolekularen. Die niedermolekulare Hyaluronsäure dringt in die tiefen Hautschichten ein und verbessert dort das Feuchthaltevermögen der Haut. Das sorgt dafür, dass die Haut langfristig gestärkt und ihre Elastizität verbessert wird. Hochmolekulare Hyaluronsäure hingegen wirkt eher direkt auf der Haut, also lokal. Sie polstert sie sofort auf, dafür bleibt der Effekt nicht so lange bestehen. Am wirkungsvollsten ist in jedem Fall ein Hyaluron Serum, welches beide Arten Hyaluron in sich vereint.

Woran erkennt man ein hochqualitatives Hyaluron Serum?

Nicht alle Hyaluron Seren sind qualitativ hochwertig, es kommt nämlich sehr auf die Inhaltsstoffe an. Viele Hersteller mischen zweifelhafte Wirkstoffe oder aber unerwünschte Zutaten wie Konservierungsstoffe in das Serum. Parabene, Silikone und PEG haben in Kosmetika nichts verloren – besser also, es handelt sich um ein Produkt ohne diese Stoffe.

Ein Blick auf das Etikett gibt Aufschluss über, welche Inhaltsstoffe konkret im Serum vorhanden sind. Häufig wird Hyaluron kombiniert mit Vitamin CAloe Vera oder Retinol.

Das Hyaluronsäure Serum von ASOYU vereint gleich mehrere hochwirkungsvolle Anti Aging Wirkstoffe in sich: neben hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure ist auch Vitamin C und Aloe Vera enthalten. Vitamin C gilt als Antioxidans und schützt unsere Haut vor freien Radikalen. Weiterer großer Vorteil von ASOYU: Es wird in Deutschland hergestellt und ist vegan, außerdem natürlich frei von Konservierungsstoffen, Parabenen und Silikonen.

Welches Produkt aber letztendlich für welche Haut am besten geeignet ist, das kann man so nicht sagen. Jeder Hauttyp ist anders und jeder reagiert möglicherweise anders auf die Inhaltsstoffe. Egal, was ein Hyaluron Serum Test aussagt: Letzten Endes muss man ohnehin individuell ausprobieren, welches Serum am besten vertragen wird und die besten Erfolge zeigt. Dennoch sind Tests oder Bewertungen von Usern immer eine gute Grundlage für eine Kaufentscheidung.

Wo liegt der Unterschied zwischen Hyaluron und anderen Anti Aging Substanzen wie Kollagen?

Wirkstoffe, die gegen die Hautalterung helfen sollen, gibt es viele. Nur ist bei vielen noch längst nicht wissenschaftlich erwiesen, dass dem auch wirklich so ist. Bei Hyaluronsäure ist man sich sicher, dass es gegen Hautalterung wirkt, genau wie auch bei Retinol und Kollagen. Kollagen hat im Übrigen eine ganz ähnliche Wirkungsweise wie Hyaluron: es bindet die Feuchtigkeit und kommt ebenfalls ganz natürlich in unserem Körper vor.

Was also spricht dagegen, statt eines Hyaluronsäure Serums Kollagen auf die Haut aufzutragen? Dagegen spricht vor allem, dass Kollagen ganz anders hergestellt wird als Hyaluron. Für Kollagen wird nämlich Gelatine von Schweinen oder andere tierische (Abfall-) Produkte benötigt. Die Vorstellung ist für manch einen eher unangenehm und unappetitlich, vom ethischen Aspekt her mal ganz zu schweigen. Hyaluron hingegen wird aus Pflanzen hergestellt – es ist also für Veganer und Vegetarier gleichermaßen geeignet und somit vegan. Hyaluron ist die geballte Anti Aging Power aus Pflanzen. In der heutigen Zeit ist das ein wichtiger Aspekt: die Herstellung erfolgt ressourcenschonend und umweltfreundlich.

Ab wann kann man erste Erfolge erkennen?

Ein wenig Geduld ist angesagt, wenn ein Hyaluronsäure Serum verwendet wird. Mindestens 4 Wochen sollte man seiner Haut geben, um erste positive Reklationen erkennen zu können. Sollte sich dann kein Effekt einstellen, ist es sinnvoll, das Produkt zu wechseln. Es ist aber wichtig, das Serum ein- oder noch besser zweimal am Tag auf die gut gereinigte Haut aufzutragen. Wer die Pflege noch intensiveren will, ergänzt sie mit einer reichhaltigen Tages- oder Nachtpflege und nimmt zusätzlich Hyaluron Kapseln ein, die die Haut auch von innen mit Feuchtigkeit versorgen.

Worauf beim Kauf achten um den eigenen Hyaluron Serum Test zu machen?

  • Hyaluronsäure Seren aus den EU unterliegen strengen Richtlinien
  • ein Rückgaberecht gibt Sicherheit, falls das Serum nicht vertragen wird
  • besser ist Hyaluronsäure pflanzlichen Ursprungs
  • auf der Verpackung sollten alle Inhaltsstoffe, aber auch die Konzentration der Hyaluronsäure ersichtlich sein
  • Die Kombination mit Vitamin C ist sehr gut
  • Aloe Vera als Basis kann zudem wohltuend sein
  • das Serum sollte frei sein von PEGs, Parabenen und Silikonen

Aus diesen Gründen habe ich mit dann auch für den Hersteller ASOYU entschieden, da hier eigentlich alles abgedeckt wird. Jeder kann jedoch seine Schwerpunkte selbst legen, spannend wäre, wenn ihr mir mitteilt, welche Hyaluron Serum Erfahrungen ihr mit ASOYU oder anderen Marken gemacht habt?

Wie erfolgt die Anwendung eines Hyaluronsäure Serums?

Die Anwendung ist denkbar einfach. Zuerst wird die Haut mit einem Gel oder Peeling gründlich gereinigt. Wenn alte Hautschüppchen und überschüssiger Talg entfernt sind, kann die Haut die folgenden Pflegestoffe besser aufnehmen. Das Serum wird nun auf das ganze Gesicht und bei Bedarf auch auf den Hals und das Dekolleté aufgetragen. Bei einem hoch konzentrierten Serum reicht eine kleine Menge aus. Wenn es sich um ein Produkt handelt, in dem hochmolekulare Hyaluronsäure enthalten ist, kann es sein, dass es leicht klebt und zunächst nur langsam einzieht. Das ist aber so gewollt und kein Grund zur Beanstandung. Nach 15 Minuten allerdings sollte das Serum vollständig in die Haut eingezogen sein. Eine weiterhin leicht klebende Haut jedoch ist normal, das zeigt nur, dass sich die hochmolekulare Hyaluronsäure auf der äußeren Hautschicht abgelegt hat.

Meine persönlichen Hyaluron Erfahrungen sind mit dem ASOYU Vitality Serum gut: es zieht direkt ein, ist wohltuend und erfrischend auf der Haut und die Kombination der Inhaltsstoffe scheint meine Falten etwas zu verringern.


Sidebar öffnen  Sidebar öffnen <i class="fa fa-angle-double-right" aria-hidden="true"></i>

...