Ausstellungstipp | Armin Morbach – Position before Pose in der Galerie 206

Armin Morbach Ausstellung Berlin

Er stylte schon Naomi Campbell oder Tina Turner, arbeitete mit Karl Lagerfeld, Ellen von Unwerth und Mario Testino zusammen; die meisten aber werden Armin Morbach von Germany’s Next Topmodel als Visagist und Juror kennen. Weniger bekannt ist jedoch, dass Morbach erfolgreicher Fotograf ist – und das seit 2008. Nun sind seine Arbeiten auch in Berlin zu sehen. Nach seiner ersten Ausstellung bei CROSSOVER in Hamburg, wird ein Teil seiner Fotografien ab dem 11. September in der Galerie des Berliner Departmentstores Quartier 206 ausgestellt. 

Armin Morbach: Position before Pose – eine eigene Handschrift

Zeitgenössische Modefotografie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als eigenständige Kunstform etabliert: Mario Testino, Peter Lindbergh, Russell James – sie alle beschäftigten sich in ihren Arbeiten auch mit der Frage: “Was ist schön?”, anstatt “nur” ein schickes Kleid an einer schönen Frau abzubilden. Modefotografie hat eine ganz eigene, eindrucksvolle Ästhetik, jeder Fotograf seine eigene Handschrift. So auch Armin Morbach: seine Inszenierungen sind übertrieben, extravagant und farbintensiv, sein Blick hingegen klar und unaufgeregt. Dabei kommt es dem Hamburger zugute, dass er von Styling ebenso viel versteht, wie von Bildsprache. Auf großformatigen Fotografien werden die Arbeiten von Armin Morbach bis November in der Galerie 206 anschauen.

Armin Morbach: Position before Pose – alle Informationen

// Ausstellung vom 11. September bis zum 7. November 2015
// Galerie 206 im Departmentstore Quartier 206, 1. OG. Adresse: Friedrichstr, 71, Berlin.
// Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11 Uhr bis 20 Uhr // Sa. 10 Uhr bis 18 Uhr.

Alle Fotos: © Armin Morbach


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.