Wondermags! | Uns gibt’s jetzt als Heft

Wondermags

Ein wenig geehrt waren wir schon, als wir die Mail von Antonia von amazed erhielten. Immerhin sprechen wir hier von einem der inhaltlich besten Fashion-Blogs Deutschlands. Die drei Girls machen neuerdings bei wondermags mit und Antonia fragte mich, ob wir nicht auch Lust haben, dabei zu sein. Wie? Ihr kennt Wondermags nicht? Na dann spitzt mal Eure Ohren – denn die Idee dahinter ist ziemlich genial.

In Zeiten von OOTD-Postings, erzähltechnisch schwächelnden tagebuchähnlichen Blogberichten und unablässig postenden Instagram-Stars haben es kleinere, Content-starke Blogs und Blogazines gar nicht so leicht, sich in der Welt des World Wide Web zu behaupten. Da kommt wondermags genau richtig. Die Idee dahinter: Das Digital Publishing zu revolutionieren. Wondermags ist ein Self-Publishung-Plattform, die auch kleineren, inhaltlich guten Blogs die Möglichkeit gibt, eigene eMagazine zu erstellen und zu publizieren.

Und wie genau funktioniert wondermags?

Eigentlich ist der Vorgang total einfach: Man muss sich auf http://www.wondermags.com erst einmal als Autor bewerben. Der Grund: So kann das Team hinter wondermags sicherstellen, dass hochwertiger Content veröffentlicht wird und die Möglichkeit des Self-Publishing nicht missbraucht wird. Nach der Bewerbung, die gerade einmal wenige Minuten dauert, wird man freigeschaltet. Dann kann man ganz einfach im intuitiven Web-Editor mit Hilfe von Design-Vorlagen sein eigenes Heft kreieren und publizieren, die dann wiederum über das eigene Kiosk distribuiert werden.

Und genau das gibt es jetzt auch von Louise et Hélène: Ein schickes elektronisches Themenheft. Das Thema von Ausgabe 1: Fitness und Ernährung! Wir haben uns nämlich durch etliche Sportprogramme und Diäten gekämpft, für dieses eine wunderbare Louise et Hélène-wondermag: DIE FITNESS EDITION. Hier könnt ihr sie lesen…

Bildrechte: © Pixabay.com


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*