UndGretel | Natürlich aus Berlin

UndGretel

Das Dilemma kennt so manche Frau, die Wert auf ihr Äußeres legt und zugleich um Nachhaltigkeit und natürliche Inhaltsstoffe bedacht ist. Die Rede ist von dekorativer Naturkosmetik. Wir wollen Make-Up mit intensiven Farben und langem Halt tragen. Genauso wichtig ist es uns, dass die Produkte nicht an Tieren getestet wurden, die Inhaltsstoffe natürlich sind und die Produktion nicht auf Kosten der Umwelt ging. Von irgendwelchen umstrittenen, oder gar schädlichen Inhaltsstoffen wollen wir schon gar nichts wissen. Das ist ziemlich viel, was wir von einem Lippenstift oder einem Puder erwarten. Die Produkte des Berliner Naturkosmetik-Untermehmens UndGretel werden diesen Ansprüchen gerecht. Wir haben uns mit den Gründerinnen Christina Roth und Stephanie Dettmann über die Kosmetikbranche, alte Werte und Konsum unterhalten. Ein paar Schmink-Tipps gab es oben drauf.

Kein „greenwashing“, keine Kompromisse

UG_GründerinnenChristina Roth ist Make-up-Artistin. Sie stylte bereits Berühmtheiten und Models für Fotoshootings, den roten Teppich und andere Veranstaltungen, auf denen es von Kameras und Scheinwerfern nur so wimmelt. Sie und ihre Kunden haben hohe Erwartungen an das Material mit dem sie arbeitet. Bei aller Ästhetik möchte sie eines auf keine Fall: Make-Up benutzen das giftig ist oder der Umwelt schadet. Beim Anblick der vollen Kosmetik-Regale, auch im Naturkosmetik Bereich, sollte man meinen, es gäbe bereits alles. Problematisch ist nur, dass ich nicht alle Produkte halten was sie versprechen, sowohl hinsichtlich der Inhaltsstoffe als auch der Performance, weiß Christina Roth:

„Als ich los ging Produkte zu finden, mit gesundem Inhalt, bin ich ganz schnell an die Grenzen gestoßen. Viele Marken betrieben „greenwashing“. Sie gaben vor Naturkosmetik zu produzieren, nur konnten sie diese Versprechen nicht bis in die letzte Konsequenz einhalten. Ich war es leid, immer die Inhaltsstoffe checken zu müssen. Das ist auch ein Grund warum unsere Produkte zertifiziert sind.“

UG_NATURE_03Alle Produkte von UndGretel tragen das BDHI-Siegel. Dieses Zertifikat gibt den Konsumenten die Gewissheit, dass die Produkte strenge Kriterien, an die Inhaltsstoffe und die Produktion, erfüllen. Als der Schrei nach Naturkosmetik unerträglich laut wurde, beschloss Christina selbst zur Tat zuschreiten. Mit der Marketing-Expertin Stephanie Dettmann an ihrer Seite, entwickelte sie eine Produktpallette, die alle Basics für ein professionelles Make-Up enthält. Von der Foundation, über Concealer, Powder, Eye Shadow und Mascara, bis hin zu Lipstick und Lip Gloss. Der Name „UndGretel“ erinnert an eine märchenhafte Zeit die „einfacher“ war und appelliert an alte Werte.UG_NATURE_02

Die Namen der Produkte folgen ebenfalls diesem Motiv. Aus dem Mittelhochdeutschen hergeleitete Bezeichnungen verleihen dem Make-Up persönlichen Charme und Wiedererkennungswert. Bewusst reduzierter Konsum und die Wertschätzung für das Produkt, haben besonders hohen Stellenwert für die Unternehmerinnen. Die Produkte von UndGretel sind inspiriert von Kunst, Design und Fashion. Das schlägt sich in der Verpackung nieder, die im Bauhaus-Stil gehalten ist. Die Parallelen zur Mode sind erkennbar. Im Onlineshop von UndGretel werden die Produkte in „Looks“ vorgestellt. Make-Up und Kleidung harmonieren wie füreinander bestimmt.

UND GRETEL: Tipps vom Profi

Das Sortiment der Berliner Naturkosmetik-Marke ist bewusst reduziert, denn jedes Produkt kostet Ressourcen. Die Reinheit der Inhaltsstoffe ermöglicht es aber die Puder und Cremes bedenkenlos zu mischen. Die unterschiedlichen Texturen und Farben sind dadurch erweiterbar, so weit die Phantasie reicht. Den Trick, Puder auf den Lippenstift aufzutragen für längeren Halt, kennen vermutlich die Meisten. Christina Roth denkt weiter:

„Trage auf einen roten Lippenstift auf z.B. „Tagarot Lipstick“ in der Farbe „Dhalia“. Darüber tupfst du etwas Eyeshadow „Imbe“ in der Farbe „Pine“. Im Handumdrehen hast du ausdrucksstrake bordeaux farbende Lippen.“

Mein UndGretel-Liebling ist zweifelsohne das Lifting Modellage Powder „Sunne“. Um es in Britney Spears‘ Worten zu sagen: I must confess… Der Umgang mit dem Make-Up Pinsel ist für mich kein Kinderspiel. Fancy Vlogger-Techniken wie Contouring sind mir fremd. Mein Gesicht stark anzumalen auch – und das Talent dazu habe ich schon gar nicht. Dennoch leuchtet es mir ein, bestimmt Gesichtszüge zu betonen oder zu kaschieren. Doppelkinn weg, Wangenknochen her! Das Modellage Powder macht es ganz einfach die Vorzüge des Gesichtes herauszuarbeiten. Ich habe jetzt zumindest ein wenig das Gefühl, das Handwerk zu beherrschen, um mich selbst wie ein Profi zu schminken. An guten Tagen.

Lerne die Produkte von UndGretel in ihrem Onlineshop kennen, oder bei einem der 140 Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Konstanze-TeschnerKonstanze Teschner ist eine umtriebige Kulturliebhaberin. Wenn die Berlinerin nicht gerade Sport treibt oder Kulturwissenschaften studiert, hängt sie gerne auf Ausstellungen, in Museen oder auf Lesungen ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*