Posts Tagged ‘Netzkultur’

Gelesen | Konstruktiver Journalismus

Transform_Mag

©Transform Sceenshot

„Wir leben in schwierigen Zeiten“. – Ein Satz, der in Verbindung mit AfD, Trump und den anderen Katastrophen auf der Welt, scheinbar ständig fällt. Aber leben wir wirklich in schweren Zeiten? Was macht unsere Zeit schwieriger als die zuvor? Meine Eltern haben sicher nicht gejubelt als die Mauer gebaut wurde. Wer bewertet also, wie schwer welche Zeit ist? Unsere Medien spielen in diesem Fragen-Reigen eine entscheidende Rolle. Augenscheinlich bedeutungsvolle Schlagzeilen, die Horrorszenarien malen, sind keine Seltenheit, denn sie generieren Leserzahlen. Inhalte, die den Leser mit einem schlechten Gefühl alleine lassen, sorgen für die Abwendung von den Medien und Verunglimpfungen wie “Lügenpresse“. Wir haben Medien gefunden, die konstruktiven Journalismus betreiben und dem Leser die Hand reichen, statt ihm ins Gesicht zu schlagen. (mehr …)

Netzliebling | So sieht es aus, wenn Hunde zum Friseur müssen

Grace Chon INstagram Hundefriseur Vorher Nachher Hunde

© Collage / Instagram Grace Chon

Einfach „hairlich“! Die Fotografin Grace Chon fotografiert Hunde, nachdem sie dem Hundefriseur „Healthy Spot“ einen Besuch abgestattet hatten. Und das Ergebnis postet Grace auf ihrem Instagram-Account. Die New Yorker Fotografin hat sich auf Porträt-Fotografie spezialisiert – von Kindern wie von Hunden. Und dass sie einen guten Draht zu den Vierbeinern hat, sieht man den Fotos an. Brav und, dank des neuen Haarschnitts, fast schon stolz blicken die Hunde in die Kamera. Die Aufnahmen sind so herrlich, aus gutem Grund ist der Instagram-Account von Grace Chon unser aktueller Netzliebling… (mehr …)

Netzliebling | Das Unicorn Café in Bangkok

Unicorn Café Bangkok Einhorn Café

Woran auch immer es liegen mag, aber das Einhorn ist derzeit das Trend-Fabelwesen Nummer 1. Ob zum aufblasen, als Kuscheltier, auf Pullis, Blöcken oder Handtaschen: Das Einhorn ist überall! In Bangkok wurde dem possierlichen Tierchen sogar ein gesamtes Café gewidmet. Und selbstverständlich ist hier alles in Regenbogen-Farben gehalten. Vor allem auf Instagram rastet die Community aus. In Anbetracht der Fotos, wundert uns das nicht …

(mehr …)

Netzliebling | Eco Fresh rappt für Deutsche Bahn

Eko Fresh rappt für Deutsche Bahn Rollin

Also, eigentlich mag ich weder Eko Fresh noch die Deutsche Bahn. Beide haben sich, wie ich finde, in der Vergangenheit zu oft lächerlich gemacht und nur mäßig Leistung abgeliefert. Nun aber haben sich der Rapper und das Unternehmen zusammen getan. Eko Fresh rappt für die Deutsche Regionalbahn Bayern – und das Ergebnis ist so gut, dass es unser aktueller Netzliebling ist …  (mehr …)

Netzliebling | Dieser Typ verwandelt sich in weibliche GOT-Charakter

DIESER TYP VERWANDELT SICH IN WEIBLICHE GOT-CHARAKTER

Wir lieben „Game of Thrones“ – und alles was damit zu tun hat. Nun hat ein Make-Up-Artists unsere ungeteilte Aufmerksamkeit: Denn Paolo Ballestros verwandelt sich in weibliche GOT-Charakter; und zwar allein durch Schminke. Mit reichlich Make-up und jeder Menge Contouring-Tricks verwandelt sich der Visagist ins Margaary, Sansa, Cersei & Co. Das Ergebnis ist erstaunlich!  (mehr …)

Wondermags! | Uns gibt’s jetzt als Heft

Wondermags

Ein wenig geehrt waren wir schon, als wir die Mail von Antonia von amazed erhielten. Immerhin sprechen wir hier von einem der inhaltlich besten Fashion-Blogs Deutschlands. Die drei Girls machen neuerdings bei wondermags mit und Antonia fragte mich, ob wir nicht auch Lust haben, dabei zu sein. Wie? Ihr kennt Wondermags nicht? Na dann spitzt mal Eure Ohren – denn die Idee dahinter ist ziemlich genial. (mehr …)

Netzliebling | Dino und die Stars

Dino Stars instagram ViP's Photoshop

Er rasiert Victoria Beckham die Beine, schwingt mit Miley Cyrus auf der Abrissbirne und feiert mit David Guetta: Die Rede ist von Dino, der derzeit mit seinem Instagram-Profil für Aufruhr sorgt. Lorenz Valentino retouchiert sich nämlich, eingehüllt in ein Dino-Kostüm, ziemlich gekonnt in Bilder von VIP’s – und das Ergebnis ist herrlich! Aus gutem Grund ist Dino unser derzeitiger Netzliebling! (mehr …)

Netzliebling | Au bout de la rue: Wenn Frauen nachts nach Hause gehen

Au bout de la rue Kurzfilm Netzliebling

Natürlich können wir uns durchsetzen! Natürlich sind wir stark und anmutig, wir sind großartige Wesen, vielleicht die besten (neben den Dackeln und Faultieren). Wir brauchen vor nichts Angst zu haben, erst Recht nicht vor Männern. Und doch: Wenn Frauen nachts alleine nach Hause gehen, angesprochen, vielleicht angepöbelt oder für ein paar Meter verfolgt werden, dann macht es sich breit: Das mulmige Gefühl., die kleine, knisternde Angst im Nacken. Viele Frauen sind des nachts mit solchen Situation konfrontiert. Mit seinem Kurzfilm „Au bout de la rue“ (Am Ende der Straße“) zeigt der französische Filmemacher Maxime Gaudet auf drei Minuten, wie sich das anfühlt. Und frau fühlt mit …

(mehr …)

1 2 3 4