Posts Tagged ‘Lieblingsmusik’

Lieblingsmusik | Tom Klose – Winter For Now (live bei TV Noir)

TV Noir-Tom Klose-Winter for now-live

Wart ihr in diesem Jahr auf dem Secrets Festival? Ich schon, denn es gab eine TV Noir-Stage. Monatelang hatten wir auf dieses Festival hingearbeitet, um dort drei Sendungen für ARTE Concert zu produzieren und dann waren die äußeren Umstände auf dem Festival, sagen wir mal… schwierig.

Am letzten Abend dann das totale Chaos. Eine Unwetterwarnung wird verkündet, die Festivalbesucher angewiesen das Gelände zu verlassen. Bevor (mehr …)

Lieblingsmusik | Lana del Rey „Honeymoon“

Lana del Rey Honeymoon

Wenn es um Lana del Rey geht, mag ich etwas voreingenommen sein. Denn: ich liebe sie. More, than those bitches before, ‚till the end of time und auch dann noch, wenn sie no longer young and beautiful ist. Jawohl. Insofern bin ich vielleicht nicht die Richtige, das neue Album Honeymoon vorzustellen – oder eben doch? Denn aller Kritik, der Lana del Rey mit ihrer Musik ausgesetzt ist, nämlich der der Oberflächlichkeit, zum Trotz, bleibt die Amerikanerin sich treut und macht weiterhin einfühlsame Songs über Nichtigkeiten. Über „love and lemonade“, pinke Flamingos und gespiegelte Sonnenbrillen. Lana del Rey diktiert einmal wieder gekonnt den Westcoast-Blues … (mehr …)

Lieblingsmusik | Neues Editors Musikvideo „No Harm“

Editor No Harm Music Video

Ich kann es einfach nicht anders sagen: Die Editors sind und bleiben meine Lieblingsband ad infinitum. Seit Sänger Tom Smith im Januar auf seinem Twitter Account ganz nonchalant verlauten ließ, dass sie mit den Aufnahmen zu ihrem fünften Album begonnen haben, rutsche ich unruhig auf dem Stuhl herum. Umso mehr nun die Freude über ihren neuesten Coup, einem sehenswerten Musikvideo zur Single No Harm. 

(mehr …)

Lieblingsmusik | Bilderbuch: Falco-Rock aus Österreich

Bilderbuch Band

Da sitze ich neulich in illustrer Runde bei Wein und Zigarettenrauch am abgewetzten Küchentisch und wie hätte es anders sein sollen? Jemand spricht mir eine Musikempfehlung aus. Ich als selbsternannter Musik-Muffel bin dann grundsätzlich erst einmal genervt. Üblicherweise hört man sich dann nämlich auf dem gegnerischen Smartphone in schlechter Audio-Qualität an, was doch angeblich so gut in die eigene Playlist passt. Alles untermalt von erwartungsvollen Blicken. Grausam. Doch so weit hab ich es an jenem besagten Abend gar nicht kommen lassen. Vielmehr habe ich erst einige Tage später meine Ohren durch das Bilderbuch blättern lassen. Jawohl! Bilderbuch. So nämlich ist der Name der österreichischen Formation um Maurice Ernst, die ich Euch – sofern ihr zu den Unwissenden wie ich gehört – in keinem Fall vorenthalten möchte.

von Johnny Kirmis | Fotos © Niko Ostermann, Christoph Pöll

(mehr …)

Lieblingsmusik | VAUU – ein HipHop-Übertalent aus Berlin

VAUU Rapper Berlin

Ein waschechter Berliner, ein Autodidakt, ein Übertalent. Das sind die Schlagwörter, mit denen der Rapper VAUU auf der eigenen Webseite aber auch in einschlägigen Magazinen betitelt wird. Was viele aber vergessen: VAUU, mit bürgerlichem Namen eigentlich Vincent Bauck, ist ein wahnsinnig cooler Typ, ein entspannter Bengel, der unfassbar gute Mucke macht und dabei auf dem Teppich bleibt…

Fotos © Velvet Obier (mehr …)

1 2