Posts Tagged ‘Kunst’

Hingehen! | ATMAN Ausstellung in der Malzfabrik

ATMAN-Ausstellung-Berlin

Auch wenn nun bald Sommer ist, hört das kulturelle Leben in Berlin nicht auf zu pulsieren, Und auch wenn man abends in Biergärten die Humpen hebt, davor kann man durchaus noch eine Ausstellung besuchen. Zum Beispiel die ATMAN Ausstellung in der Malzfabrik (1. Juni bis 30. September 2016), die in Berlin Weltpremiere feiert und die Eure Sinne erweitert … (mehr …)

Hingehen! | sygns Pop-Up Bar in Berlin

Sygns pop up bar

Bald ist es wieder so weit: Vom 29. April bis1. Mai 2016 bitten die wichtigsten Galerien Berlins zum alljährlichen Gallery Weekend. Dann wieder tummeln sich Kunstinteressierte in der Hauptstadt und pilgern von Galerie zu Galerie. Pünktlich zum Gallery Weekend eröffnen die jungen Neon-Künstler von der coolen Marke sygns eine eigene Pop-Up Bar in Mitte. Es ist genau der richtige Zwischenstop für die Kunst-Flaneure für einen Drink oder zwei …  (mehr …)

All eyes on! | Navyboot x Peter Lindbergh

Navyboot Peter Lindbergh 25. Jubiläum

Yeah, yeah, yeah! Navyboot feiert 25. Geburtstag. Kaum zu glauben: Doch tatsächlich wurde die Schweizer Marke, die für schickes Understatement in Form von Schuhen, Taschen und Accessoires steht, bereits 1991 gegründet. Die eigentliche Geschichte von Navyboot beginnt sogar ein Jahr früher – und zwar in New York! Dort fällt dem späteren Firmengründer ein Schuh der amerikanischen Navy auf. Daraufhin entwickelt er das Modell für Herren, der „NAVYBOOT Original“. Bis heute ein Bestseller – seit über zwei Jahren auch für Damen. Und so feiert Navyboot das 25. Jubiläums mit einer Hommage an die Stadt New York und an die Navy … und zwar gemeinsam mit niemand Geringerem als Peter Lindbergh. (mehr …)

All eyes on! | Wunderbare Dinge von Edition etc.

Edition etc

Unter dem Motto „Schönes in kleinen Editionen aus aller Welt“ vertreibt Edition etc. zauberhafte Schüsseln, Kissen, Schmuckstücke und andere Designobjekte, die, aufgestellt in den eigenen vier Wänden, von gutem Geschmack der Besitzer zeugen. Hinter dem feinen Internetshop stehen Mutter Bettina und Tochter Josephine Gaede die erst kürzlich Edition etc. ins Leben gerufen haben. Vor allem die Tochter, Josephine, genannt Finchen, ist in Berlin und ganz Deutschland keine Unbekannte, denn sie bewies bereits in einem anderen Métier ihre Stilsicherheit … (mehr …)

Urbanes Berlin | Kallasch& – Moabiter Barprojekt

Kallasch& - Moabiter BarprojektMoabit ist kein Szenestadtteil, wie Friedrichshain oder Kreuzberg. Hier kann man nicht jeden Abend raven gehen und die Touristen kommen zum Glück auch nur selten in Strömen. Trotzdem hat diese Insel viel zu bieten, wenn man sie kennt – vor allem kulinarisch und kneipentechnisch. Eine dieser wundervollen Bars ist das Kallasch& in der Unionstraße. Die Programmkneipe bietet donnerstags bis samstags nicht nur Drinks, sondern auch Kultur und ist immer wieder einen Abstecher wert. (mehr …)

PAR ET IMPAR | Ein Designlabel zelebriert die Esskultur

Beitragsbild Paretimpar_01 Kopie 640x480

Liebe geht durch den Magen. Die Liebe zu Freunden und Familie auch. Denn mit den Liebsten um einen gut gedeckten Tisch zu sitzen, ausgiebig zu dinieren und beim Philosophieren über den Alltag einfach mal die Zeit zu vergessen, gehört definitiv zu den schönen Dingen des Lebens. Und dennoch nehmen wir uns diese Zeit viel zu selten. Das dachten sich wohl auch die Geschwister Louise und Will Kempkes, als ihnen die Idee zu ihrem neuen Designlabel Par Et Impar kam. Wir stellen ihre erste Porzellanserie „Blue horse“, eine Hommage an Franz Marcs „Turm der blauen Pferde“, vor.  (mehr …)

Ausstellungstipp | Patrick & Victor Demarchelier in der Galerie CAMERAWORK

Patrick & Victor Demarchelier Ausstellung Berlin Camerawork

© Patrick Demarchelier. Kate and Carla. 1994

Die Vollkommenheit einer Frau – sie vermag Patrick Demarchelier auf seinen Bildern einzufangen. Seit Jahrzehnten gehört er zu den führenden Künstlern im Bereich der Fashion- und Aktfotografie. Mit seinen Arbeiten beeinflusste er nicht nur die Modebranche, sondern auch seinen eigenen Sohn, Victor Demarchelier, der den Spuren seines Vaters folgte und sich ebenfalls der Fotografie zuwendete. Die renommierte Galerie CAMERAWORK widmet sich ab dem 5. März 2016 in einer Ausstellung dem Schaffenswerk beider Künstler – Vater und Sohn. Mit über 60 Exponaten ist es die bisher größte ihrer Art. (mehr …)

Michael Michalsky „Reality“: Mode aus dem 3D-Drucker

Michael Michalsky Reality Ausstellug Berlin Fashion Week

Bei Michael Michalsky ist 2016 alles anders! Denn der Modedesigner richtet dieses Jahr keine alljährliche Stylenite im Rahmen der diesjährigen Mercedes-Benz Fashion Week aus, die sonst stets traditionell am letzten Abend stattfindet. Der Grund: Michalsky hatte in den vergangenen Wochen als Jurymitglied bei der neuen GNTM Staffel und an der Seite von Heidi Klum zu viel zu tun gehabt. Und so müssen wir dieses Jahr auf die große Abschlussshow der Fashion Week Berlin verzichten. Stattdessen lud der Designer am Freitagabend vor der Modewoche in die Räumlichkeiten der Berliner Galeristin Anna Jill Lüpertz ein, um seine ATELIER MICHALSKY Couture Kollektion exklusiv zu präsentieren. Allerdings nicht an lebenden Models – sondern an dreizehn, etwa 20 Zentimeter großen Figuren aus dem 3-D Drucker. (mehr …)

AUSSTELLUNGSTIPP | Michel Comte: Personalities

Michel Comte Personalities Ausstellung Berlin

Carla Bruni (1996) © Michel Comte / I-Management

Einst von Karl Lagerfeld entdeckt, beeinflusst Michel Comte seit Jahrzehnten die Modefotografie. Die Aufnahmen des Schweizer Fotografen für namhafte Fashion-Magazine wie Vogue, Elle oder GQ machten ihn weltberühmt. Dabei stehen bei Michel Comtes Arbeiten selten nur die Kleider, sondern ebenso die Persönlichkeiten im Fokus, wie die Berliner Ausstellung Michel Comte: Personalities, die am 21. Januar 2016 in der Galerie 206 eröffnet, zeigt … (mehr …)

Ausstellungstipp | Christian Tagliavini: Voyages Extraordinaires

Christian Tagliavini: Voyages Extraordinaires

Zum Jahresende feiert die Berliner Galerie CAMERA WORK, die wir schon oftmals für verschiedenste Ausstellungen empfohlen haben, eine Weltpremiere: Erstmals weltweit zeigt eine Galerie die Serie Voyages Extraordinaires des italienischen Künstlers Christian Tagliavini. Er ist einer der interessantesten Vertreter der zeitgenössischen Fotokunst. Seine Arbeiten sind nicht nur „Bilder“, sondern aufwendige, über-inszenierte Narrationen, die nahezu ins Surreale, ganz sicher aber ins Fiktive abdriften. Die Ausstellung Voyages Extraordinaires ist seine bisher größte Serie. Die 28 Fotografien, die ab dem 12. Dezember 2015 in der Galerie CAMERA WORK ausgestellt werden, sind eine Hommage an einen der bedeutendsten Schriftsteller des 19. Jahrhunderts: Jules Vernes. (mehr …)

1 2 3