Posts Tagged ‘Designer’

All eyes on! | Die coolsten Berliner Jungdesigner

Die coolsten Berliner Jungdesigner

Juhuuuu! Die Berliner Fashion Week steht schon bald wieder an – und die größten deutschen Modemacher und Labels zeigen ihre aktuellen Kollektionen. Doch auch einige Jungdesigner, wie STEINROHNER oder William Fan, die wir sehr lieben, sind auf der diesjährigen Fashion Week (mal wieder) vertreten. Wir nehmen das Berliner Modeevent zum Anlass, um Euch die (wie wir finden) coolsten Jungdesigner der Hauptstadt zu präsentieren …. dabei sind auch solche Labels, die nicht auf dem Laufsteg vertreten sind, es aber sehr wohl könnten! (mehr …)

Das Cape Mädchen | Charmant eingewickelt!

Das Cape Mädchen Kollektion Texas

© Anna Daki

Zugegeben, eine ganz neue Entdeckung ist das Berliner cape mädchen nicht. Bereits namhafte Magazine wie Harpers Bazaar und die Elle berichteten schon über die junge Marke und auch ich kenne Josephine Gaede (aka das cape mädchen) schon seit langer Zeit. Wir sind quasi familiär verbunden. Ein feines Cape von ihr besitze ich mittlerweile auch schon! Dabei ist das cape mädchen mittlerweile so groß geworden, die Kollektionen so vielfältig, dass man sich am liebsten in alle Capes einwickeln möchte. Ganz frisch rein gekommen ist die dritte und aktuelle Kollektion „Texas“, die Bock auf laue Sommerabende macht …

(mehr …)

NEWS! | Summer-Shop auf TheOutnet.com

Summer-Shopt-The-Outnet-Matthew-Williamsen

Woran man merkt, dass Sommer ist? Na klar: Die Sonne wärmt, die Cocktails schmecken besser, das Grillen fällt nicht ins Wasser. Aber man merkt den Sommer auch daran, dass unser Kleiderschrank wieder nichts hergibt in Sachen Outfit. Nur Olles, nichts Cooles! Es ist also allerhöchste Zeit, sich modisch auf die heiße Jahreszeit vorzubereiten. Doch wir shoppen dieses Jahr nicht irgendwo – sondern im exklusiven Summer-Shop von TheOutnet.com… (mehr …)

Hingehen! | Berlin Design Market Summer Edition

Berlin design Market Summer Edition Birgit & Bier

Es ist quasi schon eine Institution in Berlin und der bessere Flohmarkt: Die Rede ist vom Berlin Design Market. Am 08. und 29. Juni 2016 geht der beliebte, sich ständig veränderte und stets unter einem neuen Motto stattfindende Markt zum Flanieren und Stöbern in eine neue, sommerliche Runde: Und zwar erstmals in einer neuen Location, die den Berlin Design Market noch eine Ecke cooler macht … (mehr …)

paprcuts.de | Lasercatpower auf reißfesten Accessoires

paprcuts-LasercatsNotizbücher, Kultur- und Tabakbeutel, Portemonnaies, Smartphone- und Handyhüllen… all das und noch einiges mehr stellt die Firma paprcuts aus Berlin her. Und das nicht aus irgendwelchem Plastik, sondern aus Tyvek® – quasi reißfestem Papier! Das sieht nicht nur gut aus, sondern verspricht auch wasserfest und robust zu sein. Und genau deshalb, habe ich einige paprcuts mit auf meine Backpackingreise nach Thailand genommen und getestet, was die kleinen, leichten Helferlein wirklich können. (mehr …)

Penelope’s Sphere | Tamari Nikoleishvili im Kurzinterview

Penelope's Sphere BerlinUnangepasst, individuell und jenseits von 08/15-Einerlei: Dafür steht das Label Penelope’s Sphere. Desigerin Tamari Nikoleishvili versteht es, Attribute wie „kantig“ und „weich“ bei ihren Kreationen zu vereinen und mit Stoffen und Silhouetten Neues fernab des Altbekannten zu entwerfen. Dabei wirken ihre Kreationen nie gewollt, sondern so, als hätte Tamari Nikoleishvili nie etwas anderes gemacht. Hat sie aber! In Georgien studierte Tamari Nikoleishvili Medizin. Nach bestandenem Examen wandte sie sich der Mode zu, ging nach Bremen an die Hochschule der Künste und absolvierte im Anschluss Fashion-Praktika in London. Unter anderem bei Vivienne Westwood. 2004 gründete Tamari Nikoleishvili dann in Berlin ihr Label Penelope’s Sphere. Seit Februar 2016 haben die Kreationen sogar ein eigenes zu Hause – im neu eröffneten Laden von Penelope’s Sphere (kurz: „P’s Sph“) in Berlin-Mitte. Das haben wir uns zum Anlass genommen und haben die Designerin Tamari Nikoleishvili in einem Kurzinteview vier kurze Fragen gestellt… (mehr …)

Project OONA | Flashsale!!!

Project OONA

Attention • Augen und Ohren auf • Eilmeldung für alle Sparfüchse mit gutem Geschmack: Am heutigen Sonntag endet der Flashsale bei Project OONA. Ihr könnt günstig schicke Costumized Taschen erstehen, die (noch) kein anderer hat … (mehr …)

NEWS! Roksanda ab sofort auf The Outnet.com

Roksanda The Outnet

Genauso wie ihre Kollegen Stella McCartney oder Alexander McQueen besuchte sie die renommierte Hochschule Central Saint Martins in London. Prominente Persönlichkeiten wie Herzogin Kate lieben ihre  modernen, grafischen und farbenfrohen Entwürfe und dennoch ist der Name Roksanda Ilincic wohl vornehmlich nur echten Fashion-Fans und -Liebhabern ein Begriff. Das dürfte sich allerdings bald ändern: Denn die coolen Looks von Roksanda sind ab dem 28. März auf The Outnet.com erhältlich – und zwar stark reduziert. (mehr …)

Wie cool ist das denn? Armani verzichtet in Zukunft auf Pelz

via GIPHY

Bei dieser News dürfte Pelzliebhaberin Cruella de Vil das Lachen im Halse stecken bleiben. Die Luxusmarke Armani verzichtet bei den Kollektionen in Zukunft auf Echtpelz! Der Grund: Neuerdings arbeitet Armani mit der „Fur Free Alliance“ (FFA) zusammen. Dabei handelt es sich um die weltweit größte Koalition von Tierschutzorganisationen gegen Pelz. Schon die Herbst-Winter-Kollektion 2016 soll vollständig ohne Echtpelz auskommen. Auch Kaninchenfell wird nicht verarbeitet. Es gäbe, dank des technologischen Fortschritts, heutzutage jede Menge Alternativen, die den Einsatz grausamer Praktiken an Tieren unnötig mache, erklärt der mittlerweile 81-jährige Giorgio Armani den Entschluss. Er freue sich über die Unternehmensentscheidung.

Verzicht auf Echtpelz: Ein Trend in der Modebranche

Feiner Fake-Fur statt Echtpelz: Das ist ein Trend, der sich derzeit in der Fashion-Branche durchsetzt. Und das Luxusmode durchaus ohne Pelz (teilweise sogar ohne Leder) auskommen kann, stellten bereits andere Brands unter Beweis: Allen voran die wunderbare Stella McCartney, die schon lange für vegane Mode einsteht und dennoch immer wieder auf dem roten Teppich getragen wird. Auch Tommy Hilfiger, Hugo Boss oder Calvin Klein verzichten seit einiger Zeit auf Echtpelz. Nun folgt auch Armani und es dürfte (hoffentlich) nicht die letzte große Luxusmarke sein, die mit dem Verzicht auf die Verarbeitung von Pelz ein Exempel statuieren wird. Nicht, dass wir uns jemals ein Stück von Armani oder McCartney mal eben so leisten könnten. Dennoch begrüßen wir diese Entwicklung in jedem Fall.


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

All eyes on! | Herr von Eden: Besser denn je

Herr von Eden

Urbane Großstadtdandys und -ladys verehren den außergewöhnlichen Look der Anzüge, Jan Delay, Lady Gaga, Thomas Gottschalk und Wolfgang Joop sind nur vier der vielen prominenten Liebhaber von Bent Angelo Jensen, besser bekannt als Herr von Eden. Der einstige Besitzer eines Secondhand-Laden stieg mit seinem extravaganten Stil in den Modehimmel auf, dann folgte die Insolvenz. Seit zwei Jahren ist Herr von Eden zurück – und zwar besser und außergewöhnlicher denn je, wie seine aktuelle Spring-/Summer-Kollektion 2016 zeigt. (mehr …)

1 2 3 4 5