Sarah Jessica Parker kreiert Schuhkollektion

Sarah Jessica Parker Net-a-porter.com

Walk like Carrie Bradshaw! Ja, zugegeben, ihre Kultrolle wird Sarah Jessica Parker nie ganz los. Dabei hat die Schauspielerin schon längst auf anderen Wege ihr Talent unter Beweis gestellt. Bereits vor einigen Jahren hat Parker ihre SJP Shoe Collection präsentiert. Nun wird die Linie erweitert – mit einer exklusiven Capsule Collection für Net-A-Porter.com.

Als eine „natürliche Verbindung“ bezeichnet Sarah Jessica Parker die Kollaboration mit dem Luxus-Internet-Versandhaus Net-A-Porter-com. „Es könnte keine bessere Partnerschaft sein und wir lieben es“, schwärmt die Schauspielerin anlässlich ihrer neu lancierten Schuhkollektion. 16 Modelle umfasst die Partyschuh-Serie, die am 17. November weltweit über Net-A-Porter.com erhältlich sein wird.

Sarah Jessica Parker x Net-A-Porter.com: „Party für den Fuß“

Ihre neue Kollektion sei voller dynamischer Farben und Optionen für Frauen, erklärt die Schauspielerin weiter. „Unsere Kundinnen wollen eine Party für den Fuß“, wird Sarah Jessica Parker zitiert, „und genau das bieten wir“: Die Schuhe – meist mit Absatz – sind aus Satin, in knalligen Farben und in Metallic-Optik gehalten. Aber auch Flats enthält die Kollektion. „Wir wussten, dass Satin ein wirklich großer Trend ist und ich all diese Bilder von Sarah Jessica in großartigen Outfits und wunderschönen Schuhen sehen würde, wie sie in Jeans, einem großem Pullover und einem herrlichen Paar Satin-Schuhe ihre Kinder aus der Schule abholt“, wird Sarah Rutson, Net-A-Porter-Vizepräsidentin, von der Vogue zitiert.

Sarah Jessica Parker x Net-A-Porter: Eine lange Partnerschaft

Die guten Nachrichten für Fans von Sarah Jessica Parker und Net-A-Porter.com brechen im Übrigen nicht ab, denn im Gespräch ließ die Schauspielerin bereits durchleuchten, dass es nicht die letzte Zusammenarbeit war: „Ich bin mir sicher, dass dies erst der Beginn einer langen, kreativen und erfolgreichen Partnerschaft ist.“

Fotos: © Net-a-porter.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*