Pflege von bareMinerals | Mineralien für die Haut

Pflege bareMinerals Test Produkte

Bereits vor einiger Zeit habe ich die Marke bareMinerals für mich entdeckt. Vor allem der Concealer der amerikanischen Brand, deren Produkte auf natürlichen Mineralien basiert, hat es mir angetan. Denn er hält, was er verspricht. Nun lanciert bareMinerals erstmals Gesichtspflegeprodukte. Doch wer exzellente Foundation bietet, muss noch lange nicht exzellente Skincare liefern. Was kann also die brandneue Pflege von bareMinerals? So viel sei schon einmal verraten: Das Serum enthält eine mysteriöse Zutat. 

Es gibt einen Ort, den nennt man die „Insel des langen Lebens“. Hier, im japanischen Okinawa, werden die Frauen durchschnittlich länger als überall sonst auf der Welt. Das Geheimnis? Auf dem nährreichen Boden von Okinawa wächst und gedeiht eine widerstandsfähige Pflanze, die nachweislich – so das Versprechen – der Haut gutes tut, ihr Elastizität und Widerstandsfähigkeit gibt; und zwar langfristig. Ihr Name: Long Life Herb. Und dieses besondere Pflänzchen ist das Geheimnis des Highlight-Produkts „Skinlongevity“ von bareMinerals.

Und was ist nun Long Life Herb?

Allerdings: Wer sich auf der Suche nach den genauen Inhaltsstoffen des wundersamen Long Life Herb-Krauts macht, stößt immer nur auf Berichte im Zusammenhang mit der amerikanischen Marke. Das macht stutzig. Worum handelt es sich nun genau bei Long Life Herb? Gibt es noch einen wissenschaftlichen Namen, wie bei jeder anderen Pflanze auch? Eine Antwort wird bleibt offen: Allein der Hinweis, dass Long Life Herb mehr Mineralien und Vitamine als bekannte Superfoods wie Spinat und Grünkohl besitzt, muss genügen. Aha.

Pflege von bareMinerals: Kann was!

Pflege bareMinerals Test Produkte

So mysteriös die besondere Zutat im „Skinlongevity“-Serum ist, so altbewährt die Inhaltsstoffe in den Reinigungs- und Pflegeprodukten. Mineralien, wie auch bei der dekorativen Kosmetik, dienen bei bareMinerals als Grundlage. So auch beim schönen, tiefreinigenden Schaum „Pure Plush“, der angereichert ist mit mineralhaltigem Meersalz, ganz leicht nach Grapefruit duftet und cremig-schäumend Schminke und Schmutz entfernt. Ebenfalls auf einem Mineralienkomplex basiert die schöne „Bare Haven“ Soft Cream. Mein absoluter Liebling ist aber nicht das als als Highlight-Produkt deklarierte Serum „Skinlongevity“ (auch wenn es sich herrlich anfühlt), sondern die supertolle „Dirty Detox“-Maske die mit vier mineralreichen Tonerde-Arten angereichert wurde und ein geniales Hautgefühl hinterlässt. Die Anwendung bedarf etwas Übung, macht aber Spaß: Denn zusätzlich zu der Maske wird ein spezieller Pinsel und ein schwarzes Masken-Tuch geliefert. Da braucht man fast nicht mehr ins Day-Spa zu gehen.

Kurzum: bareMinerals kann nicht nur Conceiler sondern auch Cremes & Co. Bravo!

Gesichtspflege von bareMinerals: Ab September 2016 erhältlich. Preis je nach Produkt zwischen 23 und 59 Euro. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*