Notre Goût | Kleinod für Comic- und Kunstliebhaber

Notre Gout Konzeptgalerie Berlin

Jeder kennt die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße. Doch was viele nicht wissen – ob Berliner oder Besucher – hinter dem touristischen Anziehungspunkt, in einer Seitenstraße der Bernauer befindet sich eine kleine, architektonisch höchst gelungene Ansammlung von Wohnhäusern, die man in der Hauptstadt nicht alle Tage findet. Allein deswegen ist dieser Ort ein Besuch wert. Noch lohnenswerter macht es die Konzeptgalerie Notre Goût. Hier hat das Ehepaar Yvonne Hendricks und Vincent Ovaert ein echtes Kleinod für Comic- und Kunstliebhaber geschaffen.

Notre Gout Konzeptgalerie Berlin

Ich muss ein Geständnis machen: Nur dank meines Freundes bin ich schon einmal in Berührung mit der 9. Kunst, wie man Comics und Graphic Novels auch bezeichnet, gekommen. Ansonsten hätte ich wohl in meinem Irrglauben Comics als Kinderkram abgetan. Ist es aber nicht! Diese Erkenntnis macht man erst Recht, wenn man Yvonne Hendricks und Vincent Ovaert in ihrer Konzeptgalerie Notre Goût besucht. Der Name ist hier Programm. „Notre Goût“ ist Französisch und heißt übersetzt „Unser Geschmack“. Tatsächlich finden sich in der kleinen, extrem stylischen Galerie ausschließlich Stücke, die das Ehepaar, beide in der Werbebranche tätig, selbst großartig findet.

Notre Goût: Grafische Hommage an Berlin

Notre Gout Konzeptgalerie Berlin

Grafik-Kunst – das ist Kunst, die zur Hauptstadt passt. Und es ist Kunst, die eng verwoben mit der Berliner Geschichte ist. Zahlreiche Graphic Novels (unter anderem von Simon Schwartz) beschäftigen sich mit der Mauer, der Flucht, der Wende. Der historische Ort der Galerie, unmittelbar an der Gedenkstätte, betont die Verbindung noch einmal mehr. Doch auch andere Bücher, die sich hier finden, beschäftigen sich mit dem Berliner Alltagsleben – ob auf actionreiche oder humoristische Art und Weise. Oder die Graphic Novel-Autoren stammen aus unserer schönen Stadt (z.B. Reinhard Kleist, Tim Dinter und Rainer Engel) aus Berlin. Zusätzlich werden die Wände, wie es sich für eine Galerie gehört, von Exponaten geschmückt: Einzelne, handsignierte Illustrationen, gedruckt auf Fine-Art-Papier. Am liebsten würde man sie alle aufkaufen, und seine Mitte-Altbau-Wohnung damit schmücken.

Notre Goût: Ein stilvoller Krimskramsladen

Notre Gout Konzeptgalerie Berlin

Warum sich Notre Goût als eine „Konzeptgalerie“ bezeichnet? Weil die Exponate ebenso wie die Bücher gleich hier vor Ort zu kaufen sind, weil sich zwischen dem künstlerischen Ensemble kleine Designobjekte (teilweise gefertigt von Vincent Ovaert aus dem 3 D-Drucker) finden, weil man hier Postkarten und Berliner Souveniere bekommt, die man anderorts niemals entdecken würde. Wenn man so will, dann ist Notre Goût ein gehobener, stylischer Krimskramsladen für solche, die das Besondere schätzen.

Notre Gout Konzeptgalerie Berlin

Was einen Besuch aber im Besonderen lohnenswert macht, ist vor allem Mit-Inhaberin Yvonne Hendricks. Sie nimmt sich gerne Zeit, erklärt bei einem Cappuccino die Bücher, die Stücke, die Künstler, die Kunst und steckt mit ihrer Begeisterung an, so dass man am Ende, nur allzu gerne die Kreditkater zückt und mit einer Tüte voller Besonderheiten die Konzeptgalerie Notre Goût zufrieden verlässt.

Alle Infos zu Note Goût

// Notre Goût. Adresse: Bernauer Straße 8d, 10115 Berlin.
// Öffnungszeiten: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
// Notre Goût auf Facebook

Fotos: © Notre Goût / Friederike Hintze


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*