Navyboot | Schweizer Understatement seit 1991

Navyboot Handtasche

Unaufgeregte Styles, hochwertige Materialien: Seit der Gründung im Jahre 1991 steht die Zürcher Fashionmarke Navyboot für Schweizer Understatement. Während die Geschichte mit einem vom Firmengründer Bruno Bencivenga entworfenen Herrenschuh, dem „Navyboot Original“, begann, bietet die Premiumbrand heute nicht nur eine feine Auswahl an Schuhen für Sie und Ihn, sondern auch Accessoires und schicke Handtaschen an. 

Ob Reisegepäck, Business-Taschen oder It-Bags: Nicht nur in Sachen Schuhen, Gürteln, Tüchern und weiteren Accessoires – auch, und vor allem in Sachen Handtaschen ist Navyboot stets eine sichere, eine gute Wahl, ob für den Alltag oder den Abend. Die Stilsprache ist stets elegant, gleichzeitig lässig, nie zu schrill, aber auch niemals eingestaubt oder gar langweilig.

Navyboot: Qualität und Style

Dabei hat die Qualität im Hause Navyboot, das seit 2008 zur Gaydoul Group gehört, ebenso Priorität, wie die lässige Eleganz: Seit jeher arbeitet die Marke Navyboot mit traditionsreichen Schuh- und Ledermanufakturen zusammen, zum Beispiel in Portugal. Und so sind nicht nur die Schuhe, sondern auch die Taschen und Gürtel aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Handtaschen von Navyboot

Navyboot Handtasche

Die Handtasche ist der ständige Begleiter. Sie sollte schick und zugleich praktikabel sein. Ein Paradebeispiel einer It-Bag, die beide Qualitäten vereint, ist die „Flap Satchel Midi Me“ Tasche von Navyboot. Sie ist aus feinem Kalbsleder gefertigt und besticht durch ein cool-klassisches Design. Steppmuster, Verschluss und Glattleder vereinen sich zu einem unverwechselbaren Look. Doch der Clou der genialen It-Bag ist ein ganz anderer. Sie kann sowohl als normale Handtasche aber auch als Rucksag getragen werden. Das macht die „Flap Satchel Midi Me“ zu unserem neuen Lieblingsaccessoire.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Navyboot entstanden.

Alle Fotos: © Navyboot / Illustrationen Ann-Marie Groß


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*