Must-Haves für den Herbst | Braun, Pink & ein Hauch von Gold

Must-Haves für den Herbst Beauty Produkt Empfehlung

Ja, ihr wollt es nicht hören, aber es ist ja nicht zu ändern: Der Herbst naht, es wird kühler, die Tage wiederum kürzer. Doch wir können uns auch über etwas freuen. Denn die neue Jahreszeit bedeutet auch: Neue Beauty-Produkte von unseren liebsten Marken. Frieda hat für Euch ein paar Must-Haves für den Herbst 2016 zusammengestellt …

Jede neue Jahreszeit bringt auch neue Kosmetik- und Pflegekollektionen mit sich. Und nicht selten gehen die Marken da auf die unterschiedlichsten Themen: rockig, zart, elegant oder knallig. Sommer, Frühling, Herbst und Winter werden da auf verschiedenste Art interpretiert. Diesen Herbst scheinen sich die Brands aber farblich einig zu sein: Braun, Rosé und ein Hauch von Gold finden sich in vielen Kollektionen wieder.

In einem goldglänzenden Flakon komm der brandneue „Mascara Supra Volume“ aus der aktuellen Herbstkollektion von Clarins daher. Normalerweise sind ganz neue Wimperntuschen zu Anfang noch etwas schmierig. Nicht aber dieser. Bereits nach dem ersten Auftragen sind die Wimpern dichter, die Augen ausdrucksstark, der Aufschlag umwerfend. Genau richtig im Herbst, wo doch die Sommerbräune langsam weicht und wir mit anderen Hinguckern arbeiten müssen, um frisch und wach auszusehen. (Preis: 28.00 €)

Must-Haves für den Herbst Beauty Produkt Empfehlung

Apropos Sommerbräune: Eine Erinnerung daran weckt das „Blush Prodige Puder Rouge“ in der Nuance „tawny pink“ – ebenfalls von Clarins. Während man im Frühling eher zartes Rosé auf den Wangen trägt, darf es im Herbst ein bisserl mehr sein. Der ganz leichte Goldstich des hübschen Clarins-Puders lässt auch noch bis in den Winter hinein die drohende Blässe verschwinden. (Preis: 37,50 €)

Must-Haves für den Herbst Beauty Produkt Empfehlung

Herbst heißt auch Wellness-Zeit. Wer jedoch kein Geld oder keine freien Tage hat, um mal eben ins Day Spa zu verschwinden, dem lege ich die „Dirty Detox“ Maske aus der neuen Pflegelinie von bareMinerals ans Herz. Vier mineralreiche Tonerde-Arten versorgen die Haut ideal und hinterlassen ein wunderbar weiches Gefühl. Aufgetragen wird das Produkt von mit Hilfe eines speziellen (mitgelieferten) Pinsels und einem schwarzen Masken-Tuch. Fast wie in einem echten Spa. (Preis: 38,00 €)

Braun, Pink und Gold: Das sind auch die dominierenden Farben bei DIOR. Der aktuelle Fall Look Skyline präsentiert unter anderem die schöne „5 Couleurs Palette Capital of Light“ (No. 806) mit fünf verschiedenen Farben, die – je nach Kombination der Nuancen – sowohl ein Tages- als auch ein Abendmakeup im Herbst zaubern. Nach Lust und Laune kann man variieren, denn selbstverständlich sind die Töne aufeinander abgestimmt. Anderes ist man von DIOR auch nicht gewohnt. (Preis: etwa 60,00 €)

Must-Haves für den Herbst Beauty Produkt Empfehlung

Ebenfalls aus dem Hause DIOR ist der „Dior Addict Lipstick“ in der Farbe „Sophisticated“ (No. 927). Ganz ohne Frage ist die Nuance eher etwas für die anspruchsvolle Lippenstift-Trägerin, die auch mal etwas wagt: Braun auf den Lippen ist vielleicht nichts für jedermann, ganz sicher aber diesen Herbst 2016 im Trend. (Preis: etwa 36,00 €)

Das stellt auch der „Supermodel Lippenlack“ von der supertollen Makeup-Marke Beni Durrer unter Beweis: Die Nuance „Margeaux“ stammt aus der aktuellen Herbst-Kollektion „Storm“ und schimmert in herrlichsten Braun- und Kupfertönen. Herbstliche Farbtöne, warm und erdig-kühl stehen bei dem aktuellen Durer-Look im Fokus: Vom Lid bis zu den Lippen. „Stark wie ein Sturmwind und zart wie ein Hauch“, beschreibt der Schweizer Makeup-Artist Beni Durrer selbst seinen Look. (Preis: 22,00 €)

Und ja, dem kann ich nur zustimmen: So ein Sturm kann faszinieren, insbesondere, wenn man selbst im warmen bei einer Tasse Tee sitzt und der Wind das Laub durch die Lüfte draußen peitscht. Ach, irgendwie freue ich mich jetzt erst Recht auf den Herbst.

Fotos: ©  Friederike Hintze


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*