Kat Burki | Lieblingsmarke der Victoria Secret Models

Kat Burki Test Erfahrung

Kinder, ich habe mal wieder eine Entdeckung gemacht! Zugegeben, eigentlich stieß mich eine liebe Kollegin auf die Beautylinie von Kat Burki, aber das tut hier jetzt nichts zur Sache. Von der amerikanischen Ostküste stammt die Marke, die auf natürliche Wirkstoffe und weniger Schnick Schnack setzt. Und das kommt gut an – vor allem bei den Victoria Secret Models und anderen prominenten Ladies…

Kat Burki Test Erfahrung

Christy Turlington, Taylor Hill und die scheinbar alterslose Wynona Ryder (wie macht sie das nur?) sind bekennende Fans! Und in den USA ist Kat Burki bereits seit 2013 ein bekannter Name in der Branche, seit 2015 in England. Nun endlich gibt’s seit diesem Jahr die Produkte auch in Deutschland zu kaufen (unter anderem bei Niche Beauty). Warum das so lange gedauert hat, ist mir ein Rätsel, ist luxuriöse Naturkosmetik hierzulande doch schon lange auf dem Vormarsch, aber das sei einmal dahin gestellt.

Kat Burki: Von der Juristin zum Kosmetik-Profi

Eigentlich hat Gründerin Kat Burki einst einen ganz anderen Karriereweg eingeschlagen: Lange arbeitete sie Juristin im Gesundheitswesen. Gemeinsam mit Wissenschaftlern und Epidemiologen, erfortsche die Ernährungswissenschaftlerin und Anwältin an dem Anstieg von umwelt- und ernährungsbedingten Krankheiten erforschen. „Diese Erfahrung führte zu einem tieferen Verständnis, wie unser Körper von vitalen Nährstoffen abhängt und wie er sie nutzt“, heißt es in der Unternehmensbeschreibung.

Kat Burki Test Erfahrung

Und so widmete sich Kat Burki mehr und mehr der Kosmetik-Branche. Sie entwickelte „Super-Wirkstoff-Komplex“. Der besondere USP der Brand: Die Cremes, Seren, Cleanser und Öle enthalten keinen Anteil von Füllstoffen wie Wasser oder Alkohol. All Wirkstoffe werden im besonderen Kaltverfahren (unter 48 Grad) extrahiert. Das soll die natürliche Wirkweise der Inhaltsstoffe bewahren. Denn: Hohe Temperaturen mindern die Wirksamkeit von Vitaminen, Ölen und Anti-Oxidantien.

Kat Burki: Die Produkte im Test

Zu dem absoluten Topseller gehört die Vitamin C Gesichtscreme, von der beispielsweise auch Model Heather Kemesky begeistert ist. Ich testet aber zwei andere Produkte der kleinen, feinen Beauty-Linie. Den Vitamin C Nourishing Cleansing Balm und das PH+ Enzyme Essence Serum.

Kat Burki Test Erfahrung

Das Serum, so das Versprechen, soll den PH-Wert der Haut neutralisieren und sie so in ein Gleichgewicht bringen. Und zwar allein durch natürliche Inhaltsstoffe wie Kurkuma, Papaya und Kürbiskernöl. Auftragen, das zeigt der erste Test, lässt sich das die PH+ Enzyme Essence von Kat Burki in jedem Fall sehr schön. Da synthetische Farb- und Duftstoffe nicht enthalten sind, duftet das Serum herrlich nach Natur (aber eben nicht betörend nach Parfum), ist aber auch super verträglich – selbst bei meiner, von allerlei Kosmetik-Tests geplagten Haut. Toll ist, dass das Serum tatsächlich wie versprochen entzündungshemmend und gegen Unreinheiten wirkt. Denn obwohl ich auf die 30 zugehe, sind Pickelchen und Rötungen mein größtes Problem. Die PH+ Enzyme Essence von Kat Burki leistet da Abhilfe.

Kat Burki Test Erfahrung

Begeistert bin ich vom Vitaming C Nourishing Cleansing Balm. Dabei handelt es sich nämlich um ein Produkt zur Hautreinigung. Hier wirken 15 Prozent Vitaming C, sowie Zutaten wie Camu Camu Beere, Goru Kola und sieben regenerierenden im Kalt-Verfahren gewonnenen Ölen aus Kokosnuss, Sonnenblume, Jojoba, Hagebutten, Oliven, Avocado und Cranberry Samen. Die Anwendung ist so, wie man es von Reinigungsprodukten gewohnt ist: Auf die Handflächen geben und auf Gesicht, Hals und Dekolletè in kreisenden Bewegungen auftragen. Mit warmem Wasser abnehmen. Oder man nutzt ein feuchtes Tuch, das dem Tiegelchen beiliegt. Während sich nach manch anderen Reinigungsgels oder -emulsionen meine Haut eher ausgetrocknet anfühlt und nach Feuchtigkeit lechzt, setzt bei Vitaming C Nourishing Cleansing Balm ein anderer Effekt ein. Der Name lässt es erahnen: „Nourishing“ bedeutet „nährend“, und so wirkt die Haut nach der Reinigung aufgepolstert, durchfeuchtet und gut versorgt. Das bedeutet nicht, dass ich ab sofort auf Feuchtigkeitscreme verzichte, aber ich muss auch nicht mehr hektisch zum Tiegelchen greifen, weil meine Haut spannt, wie ein Trampulin.

Kat Burki: Jungbrunnen von Winona Ryder?

Nicht verwunderlich: Ganz günstig sind die Produkte von Kat Burki nicht. Der Cleansing Balm kostet 59,00 Euro, das Serum wiederum 99,00 Euro. Eine Victoria-Secret-Gage würde da recht nützlich sein, um sich mit allen Produkten einzudecken. Dass die Models und Promis aber auf Kat Burki abfahren, wundert mich nach meinem Produkttest nicht. Und wer weiß: Vielleicht ist Kat Burki ja auch das Geheimnis der alterslosen Winona Ryder?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*