Hingehen! | BRAUKUNST LIVE! in München

Braukunst Live München

Augustiner, Hofbräu oder Paulaner: München gilt weltweit als die Bierhauptstadt. Allerdings: Wirklich feine Craft-Biere und Handgebrautes findet man wiederum vor allem in Berlin oder gar Brüssel, nicht aber in der bajuwarischen Stadt. Stimmt’s? Stimmt gar nicht! Denn die BRAUKUNST LIVE! 2017 stellt bereits zum sechsten mal unter, das handgemachtes Hopfiges in München ebenso dahoam ist …

Es ist eines der größten Bier-Festivals Deutschlands: Über 100 Aussteller finden sich zwischen dem 10. und dem 12. Februar im Münchner MVG Museum ein, um ihre Liebe zum guten Bier zu zelebrieren. Traditionelles Gebräu kann da ebenso verköstigt werden, wie innovative, trendige Biere aus jungen, wilden Brauereien, die vielleicht nicht so viel auf das Reinheitsgebot geben, wohl aber die Kunst des handwerklichen Brauens hochhalten.

BRAUKUNST LIVE!: Die Besonderheiten

Dabei treffen sich bei der BRAUKUNST LIVE! nicht nur regionale Brauer aus Bayern, sondern Vertreter der nationalen und internationalen Craft Beer Szene. Dabei können die Besucher nicht nur „fertig“ gebraute Produkten verköstigen, sondern auch Versuchssude und unverkäufliche Jahrgangssude. Das macht die Besonderheit bei BRAUKUNST LIVE! vor allem aus.

Und noch eine kleine Besonderheit gibt es am Sonntag: Frank-Michael Böer, Veranstalter der BRAUKUNST LIVE!, hat mit Kollegen und Partnern ebenso exklusive wie limitierte Raritäten aus weltweiten Braukesseln aufgespürt. Präsentiert werden sie am Sonntag in einer abgetrennten Area.

Alle Infos zur BRAUKUNST LIVE!

// Wann? Freitag, 10.2. von 16:00 – 23:00 Uhr, Samstag, 11.2. von 14:00 – 22:00 Uhr, Sonntag, 12.2. von 13:00 – 19:00 Uhr
// Wo? Münchner MVG Museum Ständlerstr. 20 81549 München
// Eintritt? Tagesticket 20,00 Euro, Tagesticket inkl. rare beer area 40,00 Euro, 2-Tages-Ticket 35,00 Euro, 3-Tages-Ticket 45,00 Euro

Im Preis inbegriffen ist der Shuttle-Bus von/nach Giesing Bahnhof sowie 4 Verkostungscoupons.


Fotos: © PR / Braukunst Live

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*