GUCCI Guilty Platinum |Same same but different

GUCCI-Guilty-Platinum-GaleriaKaufhof

In diesen Tagen kommt sie in die Regale: die GUCCI Guilty Platinum Limited Edition. Isi hat schon einmal vorab am Eau de Toilette geschnuppert und weiß die neue Edition ist irgendwie gleich und doch anders.

GUCCI Guilty Platinum | Gleicher Duft, neuer Flakon

GUCCI-Guilty-Platinum-GaleriaKaufhof

Wer bei diesem Wetter und den Weihnachtsartikeln in den Geschäften schon panisch ans Geschenke kaufen denkt, dem kann ich jetzt schon eines für die Herzensdame oder sich selbst empfehlen. Das Parfum GUCCI Guilty wurde 2010 lanciert und kann mittlerweile schon fast als Klassiker bezeichnet werden.

Die neue Limited Edition GUCCI Guilty Platinum ist das bewährte Parfum im neuen Gewand. Denn Fans des klassischen GUCCI Guilty wissen, der massive Flakon mit dem großen Markenlogo glänzt normalerweise in edlem Gold. Wie der Name verrät, kommt die Limited Edition platinfarben daher. Eben so edel, dennoch neutraler wirkt die Hülle, setzt sich dafür aber stärker von der beinahe roségoldenen Flüssigkeit ab. Gefüllt ist GUCCI Guilty Platinum mit dem bekannten Duft. Das Parfum ist also nicht neu, der Flakon dennoch, insbesondere für Liebhaber von GUCCI Guilty, eine schöne Abwechslung fürs Badezimmer. Und viel wichtiger als der Flakon ist natürlich der Duft an sich. Solltet ihr diesen noch nicht kennen, werdet ihr gleich ganz sicher auf den Geschmack kommen.

GUCCI Guilty Platinum | Blumig orientalischer Genuss
GUCCI-Guilty-Platinum-GaleriaKaufhof

“Die GUCCI Guilty Frau ist mutig, frech und schön. Sie verkörpert das Prinzip „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“.” So lautet das Motto von GUCCI Guilty. Also ich muss sagen, ich finde den GUCCI-Duft gar nicht mutig und gerade das gefällt mir. Er ist orientalisch-blumig-frisch, aber nicht aufdringlich wie die meisten Düfte, die für „mutige“ Frauen beworben werden. Heißt: Man kann ihn zu jeder Tages- und Nachtzeit auflegen ohne penetrant madamig zu riechen. Stattdessen duftet man herrlich süß und irgendwie orientalisch. Woher kommt die Assoziation mit dem Orient? Gucci Guilty vereint Patchouli in der Basisnote, mit Pfeffer und Mandarine in der Kopfnote, mit Flieder und Geranien in der Herznote. Eine tolle Kombination, die sich von vielen der neuen schrilligen Wässerchen absetzt und für Frauen jeden Alters zu empfehlen ist. Denn GUCCI Guilty riecht weder jung noch alt, sondern ist einfach ein wunderbar frischer Genuss.

Der Flakon ist am Ende protziger als die Gesamtnote das Eau de Toilette im Inneren. Mit diesem lässt sich ja dann in der Wohnung ein mutiges Statement setzen, während man unterwegs mit unaufdringlicher Klasse des Orients weniger wagen und trotzdem gewinnen kann.

Die GUCCI Guilty Platinum Edition könnt ihr in den nächsten Tagen im Onlineshop der Galeria Kaufhof bestellen oder in einer der Filialen vor Ort erwerben. Natürlich auch noch auf den letzten Drücker, wenn ihr dann doch erst wieder am 20. Dezember verzweifelt mit dem Geschenkekäufen loslegt.


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der GALERIA Kaufhof GmbH entstanden.

Fotografien © Isabelle Rogge


Vorschaubild L&HIsabelle Rogge ist 2012 nach Berlin gezogen um als Journalistin zu arbeiten. Aktuell mischt sie als freie Mitarbeiterin in den Redaktionen von Refinery29 Germany, dem RBB Inforadio und Louise et Hélène mit. Auf ihrem Blog EAZY-F.COM schreibt sie über faire und feministische Themen. Außerdem studiert sie Germanistik und Philosophie an der FU Berlin. Sie mag: Fotografie, Mode, Hip Hop und ihren Hula Hoop.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*