Fünf neue Beauty-Marken, die ihr kennen solltet

Fünf Beauty Brands die ihr kennen solltet

Neues Jahr, neue Beauty-Brands, die den Markt – und unsere Herzen – erobern. Diese fünf Marken kennt (noch) kaum einer, werden 2017 aber ganz sicher für Furore sorgen…

HEJ ORGANIC

HEJ ORGANIC Test Erfahrung

Erinnert ihr Euch an die Douglas-Marke DAYTOX, die Anfang 2016 wie ein Paukenschlag einschlug und schnell zu einem Bestseller der Parfümerie-Kette wurde? Vergleichbares gibt es nun in Sachen Naturkosmetik: HEJ ORGANIC ist ab sofort exklusiv bei Douglas erhältlich und basiert auf den Kräften das Kaktus – genauer gesagt auf Kaktusfeigenöl (das teuerste Öl der Welt) und Kaktusfeigenblüten-Extrakt. Auch wenn der Name schwedisch klingt, die Brand kommt aus Deutschland.

Ich habe mich durch die hübsche Produktpalette von HEJ ORGANIC getestet. Hier geht’s zu meinem Erfahrungsbericht.

Farmacy Beauty

Fünf Beauty Brands die ihr kennen solltet © https://www.instagram.com/farmacybeauty/?hl=de%5B/caption%5D

Aus NYC wiederum stammt diese geniale Marke: Farmacy Beauty. Ob Körperpeeling, Gesichtsmaske, Lipbalm oder Augencreme – von den Produkten kann man kaum genug habe. Dabei basieren alle Produkte auf einem patentierten, pflanzlichen Inhaltsstoff der den etwas schwer auszusprechenden Namen „Echinacea Greenenvy“ trägt und einen extrem hohen Gehalt an Cichoriensäure hat. Wofür das gut ist? Die Säure unterstützt den körpereigenen Aufbau des Strukturproteins Kollagen, was wiederum für ein straffes Bindegewebe sorgt.

Kjaer Weis

Kjaer Weis Test Erfahrung

Zugegeben: Echt Beauty-Enthusiasten kennen diese Marke schon lange. Ich allerdings bin erst kürzlich auf die New Yorker Marke mit dänischen Wurzeln gestoßen. Allein die Verpackung der hübschen Lippenstifte und Lidschatten ist eine Wucht: Massiv und extravagant. Von extravagant bis klassisch-zurückhaltend reicht wiederum die Farbpalette der unterschiedlichen Produkte. Und das Beste: Zu 95 Prozent sind die Inhaltsstoffe rein organisch.

Von meiner Erfahrung mit den Produkten von Kjaer Weis lest ihr hier.

Basic Bitch Cosmetics

Fünf Beauty Brands die ihr kennen solltet © https://www.instagram.com/wearebasicbitch/%5B/caption%5D

So auffällig der Name, so zurückhaltend das Design: Die Lippenstifte von Basic Bitch Cosmetics sehen zwar unauffälig aus, haben es aber in sich. Denn: Die Marke, die von dem britischen Reality-Star Lucy Watson („Made in Chelsea“) gegründet wurde, ist offiziell von PETA anerkannt. Die Lippenstifte werden gänzlich ohne Tierversuche hergestellt. Gerade einmal drei Farben umfasst die derzeitige Palette von Basic Bitch Cosmetics: Nude „errday“, Pfirsich „peach perfect“ und Rot „queen bee“.

French Girl Organics

Fünf Beauty Brands die ihr kennen solltet © https://www.instagram.com/frenchgirlorganics/%5B/caption%5D

Instagram-Junkies werden mit Sicherheit schon einmal auf die Produkte von French Girl Organics gestoßen sein. Immerhin ist die hübsche Marke besonders fotogen. Doch die Marke hat noch viel mehr zu bieten, als eine hübsche Verpackung. Die Produkte sind – der Name lässt es erahnen – entsprechend des derzeitigen Trends komplett organisch, die Produktpalette überraschend üppig. Und ganz im Sinne des französischen „Je ne sais quoi“, hat diese Marke „das unbestimmbare, gewisse Etwas“.


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*