Faltenbehandlung ohne OP? | Die sanften Alternativen

Faltenbehandlung ohne OP

© Unsplash.com / Brooke Cagle

 

Tja, man wird nicht jünger. Ich sowieso nicht und so muss man sich spätestens mit Ende 20, meist schon etwas früher, mit Falten auseinandersetzen. Allerdings: Ein Lifting oder eine OP? Das ist für die meisten keine Option. Doch gibt es auch – neben den üblichen Cremes aus der Drogerie – sanftere Methoden, sprich eine effektive Faltenbehandlung ohne OP? Diese Frage hab ich mir von den Experten des  Kosmetikinstitut Aesthetic & More aus München beantworten lassen…

„Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Elastizität und erste Fältchen können sich zeigen. Herkömmliche Anti Aging Cremes zeigen meist keine Wirkung und können die Hautalterung nicht stoppen“, erklärt der Münchner Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Dr. med. Eugen Höfter. Früher legten sich viele Patienten und Patientinnen daher öfter unter das Messer – für ein Gesichts-Lifting, mit Schnitten hinter den Ohren, den Schläfen und dem Kinn, um die Haut abzuheben und zu straffen. Heute ersetzen schonende Techniken gegen Falten, Tränensäcke und sogar Schlupflider Schönheits-Operationen immer öfter.

Faltenbehandlung ohne OP: Botox oder Hyaluron?

Denn: „Ob Zornesfalten oder feine Lachfältchen, es gibt für jede Art der Falten die richtige Faltenbehandlung – ganz ohne OP“, so der Münchner Experte. Wer beispielsweise unter seiner Zornesfalte leidet, kann diese beispielsweise mit Botox behandeln lassen. „Botulinumtoxin ist ein Protein, gebildet durch das Bakterium Clostridium botulinum“, erklärt Dr. Eugen Höfter. „Es erzeugt eine vorübergehende Lähmung der Muskulatur im behandelten Bereich, was gleichzeitig zur Linderung der Falten führt. Gleichzeitig wird der Neubildung von Falten vorgebeugt.“ Neben den Zornesfalten können so auch effektiv Stirn- und Krähenfuß-Falten behandelt werden.

Bei müden Augenbrauen, ausgeprägten Nasolabialfalten und hängenden Wangenpartien hingegen ist Botox nicht das Mittel der Wahl. „Hier setzen wir spezielle Filler ein, wie etwa Hyaluronsäure, die tief in die Haut injiziert werden“, so der der Spezialist für Faltenbehandlung in München. Durch derartige Filler wird die Haut von innen heraus aufgepolstert und erhält ihr Volumen zurück. Falten werden sichtbar geglättet.

Neben dem geminderten Risiko, hat eine Faltenbehandlung ohne OP noch einen weiteren großen Vorteil: Sie ist deutlich günstiger, als ein chirurgischer Eingriff. So kostet eine Botox-Behandlung der Zornesfalte bei Aesthetic & More bereits faire 290 Euro. Plus: Die meisten der Patientinnen und Patienten gehen nach einem derartigen Eingriff mit gestärkten Selbstbewusstsein raus. Und das ist letztendlich auch am wichtigsten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*