Eve App | Besser als jedes Beauty-Tutorial

Eve App Beauty App

Quietschfidele Beauty-Tutorials kennen wir, dank Dagi Bee oder Bibi, nur allzu gut. Doch jenseits des Teenager-Alters gehen einem die aufgedrehten Youtube-Stars, die ihre Zuschauerinnen gerne mit „Mädeeeeels“ oder „ihr Süßeeeen“ ansprechen, eher auf die Nerven. Ein Glück gibt es die geniale Beauty-App „Eve mit Beauty-Tutorials für pragmatische (und vor allem erwachsene) Frauen, die nur eines wollen: Hilfreiche Tipps zum Schminken, ganz ohne Gequatsche …

Ist doch so: Da kommt man nach Überstunden und Verkehrsstau viel zu spät nach Hause und hat genau nur noch eine halbe Stunde Zeit, um sich fürs Dinner oder die Party zurecht zu machen. Nur, wie gingen Smokey Eyes nochmal? Genau für solche Probleme gibt es (eigentlich) Youtube-Tutorials, die Schmink-Tipps geben (sollen). Nur leider quatschen die Vlogger oftmals mehr über alles, was sie so beschäftigt, nur nicht über Smokey Eyes. Dazwischen hakt das vermaledeite Video noch gefühlte 254 Mall. Kurzer Nervenzusammenbruch auf dem Badvorleger. Nein, wirklich! Dafür haben wir nun echt keine Zeit. So (oder so ähnlich) ging es auch Anna Lisa Hülpüsch: „Beim Fertigmachen für eine Party hab ich mich damals online auf die Suche nach passenden Videos für ein cooles, etwas aufwendigeres Make-up gemacht.“ Doch wirklich fündig wurde sie nicht: „Ich wollte einfach nur ein kurzes, gut erklärtes Tutorial ohne langes Intro.“

Eve App: Step by Step zu Smokey Eyes

Eve App Beauty App

Ähnlich ging es auch den Freundinnen von Anna Lisa Hülpüsch. Und so dauerte es nicht lange, bis die Beauty-App Eve geboren war. Gemeinsam mit Co-Founder Matthias Siegmund entstand schnell das Konzept dazu: Die kurzen Videos der Eve App tragen Titel wie „Make-up für’s Büro“ oder „Alessandra Ambrosio Look“ und liefern genau das, was wir brauchen: klare Anweisungen und zwar Step by Step. „Die App ist für alle Frauen, die sich für Beauty interessieren – vom Schminkanfänger bis zum Pro – die ähnlich wie ich schnell und einfach das finden möchten, was sie interessiert“, so Gründerin Anna Lisa. Entsprechend intuitiv ist die Bedienungsoberfläche der Eve App gestaltet. Lieblingsvideos kann man mit einem Herz versehen, Lieblingsprodukte direkt auf eine „Bucket List“ setzen.

Die Beauty-Plattform für all deine Fragen: Eve App

Eve App Beauty App

„Mit Eve hat man die Möglichkeit, gezielt auf ein Themengebiet zuzugreifen“, erklärt Anna Lisa. Offenbar geht dieses Konzept von einer eigenen Beauty-Plattform auf: Die kostenfreie iOS-App wurde bereits über 250.000 Mal gedownloaded. In Zukunft soll die Eve App gegenüber den Youtube-Tutorials einen noch größeren Mehrwert bieten: Die Inhalte sollen stärker auf den Nutzer personalisiert werden, so dass noch individuellere Tipps gegeben werden können.

Bis dahin sind wir aber schon ganz glücklich mit dieser Beauty-App, die auf viel Schnick Schnack verzichtet. Übrigens: Trotz klarer Struktur und der Konzentration auf das Wesentliche ist Eve vom Design her dennoch hübsch anzuschauen. Alles andere wäre ja auch seltsam bei einer Beauty-App.

Fotos: PR / Eve App


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*