Entspannte Weihnachten | Wellness an den Feiertagen

Schloss Mittersill

© PR / Spaworld.de

Kennt ihr das? Ausgerechnet in den Wochen der vermeintlich besinnlichen Weihnachtszeit geht es im Job drunter und drüber. Adventszeit ist auch oft eine Zeit des Stresses. Umso mehr fiebere ich den Feiertagen entgegen. Wer allerdings nicht einmal mehr unterm Weihnachtsbaum mit ein paar Plätzchen in der einen und einem guten Buch in der handeren Hand zur Ruhe kommt – oder wem das noch nicht genug ist – dem empfehle ich diese fünf Hideaways, in der ihr über die Weihnachts- und Silvestertage ganz viel Entspannung und Kontemplation findet.

Schloss Mittersill

Schloss Mittersill

© PR / Spaworld.de

Ihr wünscht Euch klassische weiße Weihnacht? Verständlich – und absolut machbar: Zum Beispiel im zauberhaften Schloss Mittersill, das hoch oben auf einem Berg inmitten des Salzburger Landes residiert. Wunderschön ist der Ausblick über die schneebedeckte Landschaft von hier oben. Romantisch wiederum die Stimmung im Inneren: Denn das Schloss Mittersill, der Name lässt es erahnen, war einst eine royale Residenz und noch heute zeugen die alten Mauern und das hübsche, freigelegte Deckengebälk von der langen Historie des Anwesens. Um Traditionen und Geschichte dreht es sich auch während der Weihnachtstage auf Schloss Mittersill: Denn die Feiertage werden auf der 900 Jahre alten Residenz besonders stimmungsvoll verbracht, mitsamt besinnlicher Weihnachtsfeier in der Schlosskapelle, Pitzgauer Traditionen und Fackelwanderungen. Wer lieber dem süßen Nichtstun nachhängen mag, kuschelt sich einfach im Ruheraum des hübschen Spa-Bereichs auf eine Liege und schaut dem Winterhimmel durch die großen Panoramafenster dabei zu, wie sich das klare Hellblau szu einem tiefen Nachtblau verfärbt und die funkelnden Sternlein das ohnehin schon romantische Setting in einen Kulisse des Winterzaubers verwandeln.


Bagni di Pisa

Bagni di Pisa

© LHW

Einst diente das elegante Anwesen dem Großherzog der Toskana, Franz Stephan von Lothringen, im 18. Jahrhundert als Sommerresidenz. Aber das sollte einen heute nicht davon abhalten, das elegante Fünf-Sterne-Hotel Bagni di Pisa auch im Winter zu besuchen. Gerade in der Nebensaison ist es in den sanften Hügeln der Toskana besonders erholsam. Aufgrund der langen Historie des Anwesens ist die Architektur entsprechend eindrucksvoll: Die Rundbögen und Fresken wurden liebevoll restauriert. Die Zimmer und Suiten sind mit feinen Antiquitäten ausgestattet und in warmen Tönen gehalten. Das Klima hier in der nördlichen Toskana ist im Dezember mild, die Stimmung besinnlich. Vor allem, wenn man in einem der hübschen Polstersessel Platz nimmt, am knisternden Feuer bei einem Glas Rotwein sitzt und den atemberaubenden Blick – bis hin zum schiefen Turm von Pisa – genießt. Ein entsprechendes Weihnachts-Angebot bietet das Hotel selbstverständlich. Apropos atemberaubend: Das ist auch der großzügige und elegante Wellness-Bereich im Bagni di Pisa (das aus gutem Grund zu den Leading Hotels of the World zählt). Das Spa vereint traditionelles therapeutisches Thermalbaden mit modernen psychischen und psychologischen Wellness-Aspekten: So stehen im Fokus Behandlungen, die auf ein neues, gesünderes Körpergefühl abzielen. Und das wäre ja mal wirklich eine schöne Abwechslung: Nach den Feiertagen schlanker als zuvor ins das neue Jahr zu starten.


Fonteverde Tuscan Resort & Spa

Fonteverde Tuscan Resort and Spa

© LHW

Wir bleiben in der Toskana – weil’s so schön ist, und wenden unseren Blick etwas weiter südlich, in die Nähe von Montepulciano. Diese Seite der Toskana ist etwas rauer und ursprünglicher, aber nicht minder schön. Hier liegt das feine Hotel Fonteverde Tuscan Resort & Spa, das – wie das Bagni di Pisa – ebenfalls der Hotelvereinigung Leading Hotels of the World angehört. Der Gast residiert inmitten einer typisch toskanischen Landschaft, mit langen Zypressen und knorrigen Pinien und uralten Weinbergen. Uralt, aber besonders detailverliebt restauriert, ist auch das mittelalterliche Anwesen, das heute nicht nur 66 Zimmer und 14 wunderschöne Suiten, sondern auch ein exzellentes Spa bietet. Auch hier macht man sich die heilende Kraft der unweit entfernten, kostbaren Thermalquellen zu Nutze. Stolze sieben therapeutische Swimmingpools umfasst das Spa. Die wohltuende Wirkung kannte man bereits zu Zeiten des Großherzogs Ferdinando I de‘ Medici, der das heutige Resort im 17. Jahrhundert erbauen lies. Trotz langer Geschichte hat man im Spa des Resorts den Anschluss an die heutige Zeit nicht verpasst: Ein ganzheitliches Wellness-Center und ein Beauty-Center umfasst das Spa nämlich ebenfalls. Entspannung und Genuss gehen im Fonteverde Hand in Hand: Herausragend ist die Kulinarik in dem luxuriösen Hotel – vor allem zum Jahreswechsel. Dann nämlich bietet das Fünf-Sterne-Hotel ein besonderes Gourmet-Programm, das Genießer glücklich stimmen dürfte.


Post Lermoos

Ski und Spa Hotel Post Leermos

© PR / Post Lermoos

Ähnlich gemütlich geht es auch im legendären Hotel Post Lermoos in Österreich zu: Das mächtige Bergmassiv der Zugspitze scheint hier zum Greifen nah – und von dem eleganten Vier-Sterne-Superior-Hotel hat man, wie von einem Logenplatz aus, den wohl schönsten Ausblick auf die alpine Landschaft. Seit vielen Jahren ist das Traditionshotel in Familienhand und das spürt man als Gast. Herzlichkeit ist das oberste Gebot. Gerade über die Feiertage wird diese familiäre Stimmung im Post Lermoos besonders zelebriert – ebenso, wie österreichischer Edelländlichkeit. Und wenn man sich doch einmal zurückziehen möchte, bietet das hübsche Hotel, das aus einem Stammhaus mit 60 Suiten und zwei weiteren Dependancen („Postschlössel“ und „Gartenhaus“) besteht, genügend Raum. Auch die Zimmer sind großzügig geschnitten – ganz zu schweigen vom Spa-Bereich: Hier schwelgt man in alpenländischer Eleganz, während das Angebot an Beauty- und Wellness-Behandlungen internationaler nicht sein könnte. Von Ayurveda bis hin zu medizinisch-kosmetischen Anwendungen, wie die Sauerstoffbehandlung mit Hyaluron. Aus gutem Grund wurde das Spa bereits mit dem European Health und SPA Award ausgezeichnet. Übrigens: Familien können sich im Hotel Post Lermoos gemeinsam wunderbar entspannen – denn für die jüngeren Gäste gibt es ein speziell abgestimmtes Wellness-Programm.


Sonne Lifestyle Resort

Sonne Lifestyle resort romantische Hotels

Offen, hell und dennoch besinnlich geht es wiederum im Sonne Lifestyle Resort während der Feiertage zu: Das elegante Hotel vereint österreichische Gemütlichkeit mit modernem Zeitgeist. Die Zimmer und Suiten sind alle weitläufig geschnitten und klar aufgeteilt, gleiches gilt auch für den großzügigen Spa-Bereich, der kaum einen Wunsch offen lässt.  Das Schöne am Sonne Lifestyle Resort: Man fühlt sich nie eingeengt, kann den Kopf klären, weil man hier – in dieser freundlichen, völlig unaufgeregten Atmosphäre – so sein kann, wie man will. Wer Entspannung sucht, genießt beispielsweise eine der regional inspirierten Beauty-Anwendungen, wie das Vollbad mit Heublumenextrakt. Wer sich auch über die Feiertage sportlich betätigen möchte, hat hier in dieser Region allerlei Auswahl: Winterliches Wandern ist im Bregenzerwald ebenso herrlich, wie ausgiebige Ski- und Snowboard-Tage. Und wer sich wiederum dem alpinen Genuss hingegeben möchte, dessen Geschmackssinne werden beim 6-Gänge-Menü verwöhnt: Auch bei der Kulinarik versteht man es, die alpenländische Tradition zeitgenössisch zu interpretieren. Regionale Produkte und typische Klassiker der österreichischen Küche adaptiert man auf leichte Art und Weise.

Darf’s a bisserl mehr sein? Eine Auswahl zu den schönsten und romantischsten Wellness-Hotels der Welt findet ihr auf Spaworld.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*