Die besten Restaurants in München? Gefunden!

Besten Restaurants in München Emiko

Wer bei München nur an Weisswurscht, Brezn und Bier denkt, der liegt zwar nicht gänzlich falsch (natürlich gibt’s sowas en masse in Minga), denkt aber ganz schön eingestaubt. Denn seit langem hat sich die bayerische Hauptstadt zu einer coolen, kulinarischen Hochburg gemausert – mit überraschenden, modernen und ganz und gar nicht zünftigen Restaurants. Frieda hat sich durch die gehobene Küche der Stadt probiert und sie gefunden: Die besten Restaurants in München …

Die besten Restaurants in München: Emiko

Besten Restaurants in München Emiko

Geradliniges Interieur, klassische bis experimentelle japanische Küche: Das Emiko im coolen Louis Designhotel ist der wahrscheinlich beste Japaner der Stadt. Auf der Karte finden sich verschiedenste Sushi- und Sashimi-Variationen; aber auch äußert kreative kalte und warme Gerichte sowie Steaks kann der Gast wählen. Dabei gilt im Emiko bei mehreren Gerichten das „Sharing-Prinzip“: Die Portionsgrößen sind so angelegt, dass man pro Person 2 bis 3 Teller bestellt und sie zum Teilen auf den Tisch stellt. Jeder probiert mal bei jedem. Wer also unter dem sprichwörtlichen „Fressneid“ leidet und Probleme mit dem Teilen hat, der wird im Emiko nicht glücklich. Alle anderen Fans der japanischen Küche sollten hier einmal gespeist haben. Besonders das sieben-Gänge-Menü, die „kulinarische Reise“, ist ein Erlebnis. Das Wagyu-Rindfleisch ist zum Niederknien zart, das Tunfisch-Filet pointiert angerichtet. Beachtlich ist die Sake-Karte. Wer sich traut: unbedingt probieren. Für die Anfänger unter den Sake-Trinkern empfiehlt sich der Moscow Mule mit Sake statt mit Wodka! Ganz hervorragend. Übrigens: Mindestens genauso cool wie die Drinks, sind im Emiko die Kellner! In den warmen Monaten öffnen zudem die Pforten der Rooftop Bar, von der aus man einen schönen Ausblick über den Viktualienmarkt hat.

// Emiko. Adresse: Viktualienmarkt 6, 80331 München.
// Mo-So: 18:00 bis 1:00 Uhr (Küche bis 23:30 Uhr). Hunde sind nicht erlaubt.


Die besten Restaurants in München: Brenner Grill

Besten-Restaurants-in-Muenchen-Brenner-Grill

Wer schon mittags die Münchener Schickeria und die mit Tragetaschen von Luxus-Labels bepackten Touristen aus aller Welt beim Flanieren beobachten will, sollte den Kaffee, den Lunch oder das Dinner im Brenner Grill einnehmen. Das Restaurant zählt zu den Institutionen unter den Münchner Adressen. Hier trifft man sich auf einen Bussiness-Termin oder ein Glas Prosecco. Allerdings: Wer intime Dinge besprechen möchte, wird im Brenner’s seine Probleme haben. Dicht bei dicht sitzt man in dem saalartigen Restaurant nebeneinander, das im ehemaligen Marsstall der Residenz in einem Hof und unmittelbar an dem Münchner Prachtboulevard Maximilianstraße liegt. Auf der Karte stehen solide, aber sehr feine Grillgerichte wie Black Angus- oder Tunfisch-Steaks (zubereitet auf dem offenen Grill), leichte Pasta und frische Salate. Beachtlich ist die Frühstückskarte mit unzähligen Rühreivariationen, Blaubeerpfannkuchen oder Birchermüsli, veganem Avocado-Aufstrich, Beeren-Smoothie und Cappucino mit Sojamilch. Das Schöne am Brenner Grill: Der Anspruch ist eben nicht, der Haute Cuisine der Münchner Sternerestaurants nachzueifern. Deswegen ist die Stimmung in dem Restaurant, so schick das Interieur auch ist, angenehm unprätentiös. Hier ist jeder willkommen – entsprechend variieren auch die Preise zwischen 8,50 Euro und knapp 50 Euro pro Gericht. Sehr gute Weinkarte!

// Brenner Grill. Adresse: Maximilianstraße 15  80539 München.
// Geöffnet: Montag bis Freitag ab 8:30 Uhr, Samstag und Sonntag ab 9:30 bis ca. 1 Uhr.


Die besten Restaurants in München: Panther Grill & Bar

Besten Restaurants in München Panther Grill & Bar

Mitten im mittlerweile gehobenen Szene-Viertel Schwabing befindet sich eine Szene-Restaurant wie es im Buche steht. Das Panther. Beim Betreten des coolen, durchgestylten Laden (eine Mischung aus Industrie-Chic und Retro-Look), macht sich bereits das Gefühl breit, dass einen nun gehobene Kreationen erwartet. Der Eindruck bleibt, alsbald man einen Blick in die Karte geworfen hat: Da finden sich asiatisch inspirierte Gerichte wie „Jakobsmuscheln und Austernseitlinge / Wakame / Tobiko / Sesam / Hibiscus“ oder moderne mediterrane Speisen wie „Beef Carpaccio / Ziegenkäseeis / Cranberries / Rucola / Parmesan“. Doch vor allem die Steak-Liebhaber sollten einmal im Restaurant Panther gegessen haben: Die Fleischvariationen sind üppig. Besonders empfehlenswert: „Surf & Turf“. Dabei herrscht im Panther eine so lässige Stimmung (die Kellner duzen den Gast, ohne anmaßend zu wirken), dass man sich in diesem Szene-Restaurant wunderbar wohl fühlt, selbst wenn man sich nicht zur Schwabinger Szene zählt.

// Restaurant Panther Grill & Bar. Adresse: Franz- Joseph-Str. 45, 80801 München. 
// Geöffnet: Montag bis Sonntag 17:00 bis 01:00 Uhr


Die besten Restaurants in München: Bar Giornale

Besten Restaurants in München Bar Giornale

Ebenfalls in Schwabing, allerdings in der etwas schmuckloseren Ecke, befindet sich die Bar Giornale. Während das graue Gebäude von der Außenfassade wenig einladend wirkt, geht es im Inneren umso geschmackvoller zu. Das Interieur erinnert mit seinen holzvertäfelten Wänden an die stilvollen Restaurants der 60er Jahre. Man kann sich gut vorstellen, wie sich die beiden rivalisierenden Verbündeten Helmut Schmidt und Willy Brandt hier, wären sie einmal gemeinsam in München gewesen, an einem Ecktisch die Köpfe zusammen gesteckt hätten. Gar nicht im Stil der 60er Jahre ist hingegen die feine Karte der Bar Giornale. Italienische Tapas, genannt Cicchettis und feine Trattoria-Gerichte vermengen sich mit modern, asiatisch-internationalen Gerichten (empfehlenswert: „Thunfischsashimi mit Ingwer und Wasabicrème“ und „Bio-Poularde mit Limonenjus, Auberginencrème und Minzjoghurt“). Eine täglich wechselnde Business-Lunch-Karte mit sehr moderaten Preisen und der Brunch samstags, sonntags und an Feiertagen ergänzen das Angebot. Wahre Poesie aber ist der New York Cheese Cake mit Beeren. Hätte es die Bar Giornale und den himmlischen Kuchen schon zu Zeiten Brandts und Schmidts gegeben, wären sich wohl selbst die beiden in dieser Sache ausnahmsweise einmal einig gewesen, dass es sich hierbei um den besten New York Cheese Cake in München handelt.

// Bar Giornale. Adresse: Leopoldstraße 7, 80802 München.
// Geöffnet: Montag bis Donnerstag 08:00 bis 01:00 Uhr, Freitag bis Samstag 08:00 bis 02:00 Uhr, Sonntag: 09:00 bis 24:00 Uhr


Die besten Restaurants in München: Shane’s Restaurant

Besten REstaurants in Muenchen Shanes Restaurant

Im angesagten Glockenbachviertel betreibt der gebürtige Ire Shane McMahon seit mehreren Jahren eines der besten Restaurants in München: Shane’s Restaurant, das vom Guide Michelin als „a Place to Be“ betitelt wird. Und wahrlich: Der irische Küchenchef setzt auf feine, europäisch-asiatische Fusionküche mit modernen Gerichten wie „Wan-Tan gefüllt mit Jakobsmuscheln“ oder „Steinbutt auf Karotten-Perlgraupengemüse in Champagnerschaum“. Die Karte wechselt täglich, eine besonders empfehlenswerte Wahl ist dabei das Überraschungs-Menü. McMahon perfektionierte seine Kochkunst übrigens in den Münchener Sterne-Restaurants Tantris und Königshof am Herd. Entsprechend anspruchsvoll sind manche Kreationen. Das Interieur in dem schönen Restaurant ist hell und modern, der Service charmant und äußerst kompetent. Die Preise pro Gericht liegen zwischen zehn und 60 Euro, das Überraschungsmenü beginnt bei 68 Euro. Kurzum: Shane’s Restaurant ist t) die Empfehlung, wenn’s ein ganz besonderer Abend in München werden soll.

// Shane’s Restaurant. Adresse: Geyerstraße 52, 80469 München
// Geöffnet: Dienstag bis Samstag ab 18:00 Uhr, Küche bis 23:00 Uhr, Barbetrieb bis der letzte Gast geht.


Die besten Restaurants in München: Little London

Die besten Restaurant in München

Ein Steakhouse mit gehobenem Ambiente, in dem sich die Gäste in legerer Atmosphäre wohl fühlen können – das ist die Philosophie des Little London im Herzen von München. Hier trifft moderne Küche mit saisonalen Produkten auf die britische Kolonialzeit und wird beständig weiterentwickelt. Genussmenschen, die Wert auf ein gutes Stück Fleisch legen, werden im Little London durch das Highlight der Küche glücklich gemacht: Die Steaks werden auf einem extrem heißen Montague-Grill zubereitet. Man kann aus mehr als einem Dutzend Fleischsorten wählen, die durch die spezielle Zubereitung ein ganz besonderes Aroma entwickeln. Aber auch Nicht-Steak-Liebhaber kommen auf ihre Kosten und können beispielsweise Tafelspitz, Lammkarree oder den britischen Klassiker Fish & Chips genießen. An der elf Meter langen Bar erwarten Cocktail-Klassiker, Whiskey, Cyder sowie verschiedene Biersorten den durstigen Gast. Die aus Eichenholz geschnitzte Bar integriert sich perfekt in das englische Interieur des Steakhauses. Bei diesem virtuellen Rundgang kannst Du Dir selbst ein Bild machen.

// Little London. Adresse: Tal 31, 80331 München
// Geöffnet: täglich, 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Immer noch Hunger? Hier geht es weiter zu den besten Restaurants in München.

Alle Fotos: © Kull & Weinzierl GmbH / © PR/Panther / © Friederike Hintze


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*