Archive of ‘Allgemein’ category

bleed clothing – Street- und Skatewear aus Liebe zur Umwelt

7_print

Kleidung, die gut aussieht, nachhaltig hergestellt wurde und noch dazu nicht teurer ist als andere Streetwear-Marken wie Nike, Adidas und Co. Muss erst noch erfunden werden, richtig? Stimmt nicht. Die gibt’s schon längst und kommt aus einem kleinen Ort namens Helmbrechts in Oberfranken. Zugegeben, klingt nicht gerade wie die Hochburg der Street- und Skatewear, aber genau da kommt das Label bleed her und sorgt mit schönen Stoffen, innovativ eingesetzt, für starke Mode zu fairen Preisen. Gründer Michael Spitzbarth hat uns einige Fragen zum Thema Nachhaltigkeit und seinem aktuellen Crowdfunding-Projekt, einer veganen Lederkollektion aus Kork (!), beantwortet.
(mehr …)

The Bowl Berlin: „Clean Food“ an der Warschauer Straße

The Bowl Berlin Warschauer Straße„Ihr seid doch nicht ganz sauber!“ Dieser Spruch trifft auf die Macher von The Bowl in Berlin nicht zu, denn sie machen Clean Food. 100 Prozent natürlich, ohne Zucker, ohne Gluten aber mit ganz viel Liebe zum Essen und zum Menschen. Seit einer Woche werden an der Warschauer Straße 33 über dem Veganz und Goodies, vegane Gerichte, frische Smoothies, hausgemachte Limos und vieles mehr von nettem Personal in gemütlicher Atmosphäre serviert. Und ich habe mich echt in den Laden verliebt …

von Konstanze Teschner (mehr …)

Lieblingsmusik | Neues Editors Musikvideo „No Harm“

Editor No Harm Music Video

Ich kann es einfach nicht anders sagen: Die Editors sind und bleiben meine Lieblingsband ad infinitum. Seit Sänger Tom Smith im Januar auf seinem Twitter Account ganz nonchalant verlauten ließ, dass sie mit den Aufnahmen zu ihrem fünften Album begonnen haben, rutsche ich unruhig auf dem Stuhl herum. Umso mehr nun die Freude über ihren neuesten Coup, einem sehenswerten Musikvideo zur Single No Harm. 

(mehr …)

Buchtipp | Peter Richter 89/90 – Wendejahre zwischen Unschuld und Punkrock

Peter Richter 89 / 90

Wenn man zurück denkt an den letzten Sommer, bevor die Zeit des Erwachsenwerdens und des Erwachsenseins eintritt und sich alles ändert, dann denkt man an dieses wahnsinnige Gefühl der Euphorie, dass es jetzt bald losgeht, ohne zu wissen, wohin es geht. Dieser sagenhafte letzte Sommer der Jugend, wo alles möglich ist und scheinbar alles unendlich, bildet das Szenario in Peter Richters jüngstem Roman 89/90. Nur, dass es der Sommer der Wende ist. Wo sich noch viel mehr ändert, als nur das eigene Leben.  (mehr …)

Das Theatertreffen 2015 – Noch bis 17. Mai in Berlin

Theatertreffen 2015 Motiv Logo

Es ist wieder soweit: Wie jedes Jahr laden die Berliner Festspiele auch in diesem Mai wieder herausragende Theaterstücke der vergangenen Saison zu einem Festival in der Hauptstadt ein. Und Hut ab, es ist bereits das 52. Theatertreffen! Zugegeben, wir sind mit unserer Ankündigung etwas hinterher, läuft das Spektakel doch bereits seit einigen Tagen. Doch es ist nie zu spät! Vor allem wenn ihr Studierende oder Schüler seid, könnt ihr ermäßigte Karten für die Vorstellungen an der Abendkasse bekommen. Was es auf dem diesjährigen Theatertreffen so zu sehen gibt, haben wir uns mal genauer angesehen. (mehr …)

Wie unglaublich Weincocktail – Prickelnd, aber nicht zu süß

Unglaublich Hanna Weincocktail Hugo

Wenn die Abende länger und wärmer werden, der Sommer uns noch draußen hält und aus den Wohnungen treibt, dann steht einem der Sinn nach einem kühlen Drink. Am Besten etwas Leichtes. Am Liebsten einen Hugo. Auch wenn das Getränk schon lange den Trend-Zenit überschritten hat, ist er – wie Aperol Sprizz – aus den Bars und Restaurants nicht wegzudenken. Doch gerade beim Grillen oder Chillen im Park hat man meistens weniger Bock, Sprudel, Wein, Holunderblütensirup, Zitrone und im Zweifel noch Minze mitzuschleppen. Und die fiesen Fertig-Hugos vom Netto um die Ecke schmecken nach viel Sirup und Industrie, nicht aber nach Wein. Jetzt gibt es aber einen neuen Hugo-Weincocktail, der sich diesem künstlichen Geschmack entsagt. Sein – oder viel eher ihr Name: Unglaublich Hanna. Und ich sage euch, die Hanna kommt genau richtig, jetzt zum Sommer … (mehr …)

Russell James „Angels“-Ausstellung in Berlin: die schönsten Frauen der Welt

© RUSSELL JAMES, DOUTZEN NUDE AT SUNSET ON RUG, MIAMI, 2014

Wenn ihr euch die Victoria’s Secret Fashion Shows genau so gerne anschaut wie wir und das vor allem wegen der schönen Frauen, dann solltet ihr euch das hier nicht entgehen lassen. In Berlin ist gerade dem großen Starfotografen Russell James eine eindrucksvollen Ausstellung „Angels“ gewidmet. Und James hatte sie schon alle vor der Kamera: Miranda Kerr, Doutzen Kroes und Lily Aldrige …

(mehr …)

GRIMM! der UdK Berlin: Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf

Quelle: UdK.de

Wieso muss der Wolf bei Rotkäppchen eigentlich böse sein? Das fulminante Theaterstück GRIMM! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf der Universität der Künste in Berlin räumt mit Märchen-Klischees auf und verwandelt einen Klassiker in zeitgenössische Satire. Prädikat: absolut sehenswert!

von Carina Kaiser (mehr …)

Naturlieblinge | Besondere Naturkosmetik, die ihr garantiert noch nicht kennt

frühlinslieblinge-2-e1427883866210Eigentlich ist es komisch, dass Naturkosmetik erst seit Kurzem wieder das ganz große Ding in Sachen Schönheit ist. Die natürlichen Heilkräfte auf Haut, Haare, ja, auf den ganzen Körper sind seit jeher bekannt. Doch das Bio-Abzeichen ist nicht nur für Lebensmittel, sondern auch in der Kosmetikbranche erst in den letzten Jahren so richtig allgegenwärtig. Immer mehr Marken kommen auf den grünen Zweig, immer mehr organische, vegane oder natürliche Produkte schießen aus dem Boden wie Narzissen im Frühling. Dabei hat auch die (mehr …)

1 61 62 63 64 65 69