Frisch und knackig | Die besten veganen Restaurants in Berlin

Raw Food Restaurants in Berlin

Nur in einer Luxusgesellschaft des Überflusses ist Verzicht möglich. Und offenbar scheint es der deutschen, insbesondere der Berliner, Gesellschaft ziemlich gut zu gehen, denn derzeit schießen so viele hippe, vegane, gluten-freie, „saubere“ Restaurants aus dem Boden, wie Gänseblümchen im Frühling aus der Wiese. Ob man diese Entwicklung nun intensiv verfolgt und bejaht oder eher skeptisch beäugt, ist unwichtig. Denn eines ist Fakt: Die super-gesunde Kost schmeckt phänomenal gut. Zumindest in diesen veganen Restaurants in Berlin – es sind die besten in der Hauptstadt.

Die besten veganen Restaurants in Berlin: Das Daluma

besten veganen Restaurants in Berlin

Erst diesen Oktober feierte das Daluma seinen ersten Geburtstag, dennoch ist es bereits der „alte Hase“ (was für eine passende Redewendung, wenn man bedenkt, das die Hoppler streng vegane Rohkost-Liebhaber sind) unter den besten veganen Restaurants in Berlin. Dahinter stehen David, Lukas und Marian (DaLuMa), die mit Hilfe einer Ernährungswissenschaftlerin die Zusammensetzung ihrer Smoothies und Säfte konzipiert. Die Speisekarte in dem Restaurant am Rosenthaler Platz ist (selbstverständlich) komplett vegan, das Publikum bunt gemischt, das Essen frisch, gesund und, na klar, köstlich!

Erfahrt mehr über das DALUMA. (Alle Infos, Reservierung und Adresse)

Die besten veganen Restaurants in Berlin: Das Rawtastic

besten veganen Restaurants in Berlin

Es ist das erste Raw Food Restaurant im Prenzlauerberg und es ist brandneu: Das Rawtastic. Hier geht es alles andere als heiß her: Die Nahrungsmittel werden maximal bis 40 Grad erhitzt, aber niemals gebraten oder gekocht. Die Karte ist überraschend abwechslungsreich und dürfte auch Raw Food Skeptiker überzeugen. Dazu werden leckere Säfte oder Kombucha gereicht. Hinter dem Rawtastic stehen Tugba Tanören und Simon Francis. Die beiden leben schon lange vegan. Sie geben dem Raw Food Restaurant seine Seele.

Erfahrt mehr über das Rawtastic. (Alle Infos, Reservierung und Adresse)

Die besten veganen Restaurants in Berlin: The Bowl

The Bowl Berlin Besten Restaurants Friedrichshain

Nicht nur in Mitte und im Prenzlberg, nein, natürlich auch in Friedrichshain findet sich eines der besten veganen Restaurants in Berlin: The Bowl an der Warschauer Straße. In tiefen Schüsseln, den „Bowls“, wird hier veganes clean food serviert. Bedeutet: 100 Prozent natürlich, ohne Zucker, ohne Gluten aber mit ganz viel Liebe zum Essen und zum Menschen. The Bowl in Berlin beweist, wie kreativ und vor allem lecker die vegane Küche sein kann.

Erfahrt mehr über The Bowl. (Alle Infos, Reservierung und Adresse)

Die besten veganen Restaurants in Berlin: Das Kék Ló

Die besten veganen Restaurants in Berlin

In der der Gräfestraße 65 a in Berlin Neukölln, wo bis vor wenigen Monaten noch eine Shisha Bar war, eröffnete die gebürtige Virag Toth das vegetarische und vegane Restaurant Kék Ló Berlin. Hier werden hausgemachte süße wie herzhafte Köstlichkeiten kreiert: Quiches, Tartes, Salate, Kuchen und was die vegane Küche sonst noch so hergibt. Alles frisch und gesund: Gelegentlich gibt es auch traditionell ungarische Speisen, wie die Apple Cinnamon Soup. Und wer gerade keine Lust auf Essen hat, kann in dem angeschlossenen Concept Store allerlei Schönes kaufen.

Erfahrt mehr über das Kék Ló.



Fotos: PR / Konstanze Teschner


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*