Hingehen: Berlin Fashion Film Festival | 08. + 09. Juni 2017

Berlin Fashion Film Festival

Alle Liebhaber von Fashion und Film sollten sich den 08. und 09. Juni 2017 rot im Kalender anstreichen. Leute aus der Werbebranche und Creative Culture sollten sich ebenfalls frei nehmen. Frauen und Männer, die Inspiration benötigen oder inspirierend sind, sollten sich das Event Anfang Juni auch nicht entgehen lassen. Nicht zu vergessen, die Styler, Designer, Opinion-Leader und alle die, die Bock drauf haben. Um welches Event geht es denn hier zur Hölle? 

Musikvideo war gestern – Fashion Film ist heute

Die Rede ist vom Berlin Fashion Film Festival. Der Dreh- und Angelpunkt für alle kreative Filmschaffenden, Agenturen und Marken. Die Entwicklung vom Standard-30-sekündigen Werbespot hin zu aufwendig produzierten Fashion-Filmen geschah schleichend. Zumindest für deutsche Marken, die bekanntlich gerne etwas länger brauchen, um mit dem Trend zu gehen. Schaut man über die nationalen Grenzen hinaus, fällt einem die Kinnlade vor Staunen runter. Aufwendig produzierte Werbespots, die die Botschaft der Brands transportieren, in Hülle und Fülle. Die Palette der Emotionen der Fashion Filme ist groß. Mutig, experimentell, romantisch, innovativ, bunt, laut, gerne auch grenzüberschreitend. Die Spots erinnern in ihrer Wirkung an die Musikvideos, die uns zu MTV Zeiten noch beeindruckt haben. Die Kreativität und Leidenschaft der Macher steht im Vordergrund. Ganz nebenbei wird dann auch noch das Produkt beworben.

„Let’s play“ – Fashion Film

Seit 2012 bietet das Berlin Fashion Film Festival eine Plattform für diese junge Kunstform. Unter dem Motto „Let’s play“ finden an zwei Juni-Tagen im Columbia Theater in Berlin Talks, Workshops, Filmscreenings und Networking-Events, wie das „Creative Speed Dating“ statt. Herzstück der Konferenz wird, wie in den Vorjahren, die große Award Show sein. Eine hochkarätige Jury kürt, aus einer Vielzahl von Einsendungen, die besten Fashion Filme der Saison rund um Mode und Lifestyle. In 21 Kategorien haben die Bewerber die Chance einen der heiß begehrten Preise abzustauben. Neben den ganz Großen wie Louis Vuitton, Chanel, Dior, H & M oder Drykorn, gehen auch kleine Independent Label an den Start.

Indies, Oldies und Secret Acts beim Berlin Fashion Film Festival

Es wird talentierten Jungregisseuren zu entdecken und etablierten Größen zu bestaunen geben. Filme von Wes Anderson, Anton Corbijn, Mario Testino, Roman Coppola, Rankin oder Peter Lindberg sind keine Seltenheit auf dem wegweisenden Event. Den krönenden Abschluss des Berlin Fashion Film Festivals macht jährlich ein Secret Act aus Musik oder Kunst. Dabei übertreffen sich die Künstler jedes Jahr auf Neue. 2013 ließ Charly Le Mindu (Hairstylist von Lady Gaga) splitternackte, goldbemalte und hochfrisierte Models über den Steg des Badeschiffs laufen. Noch heute wird über die Performance des russischen Künstlers Andrey Bartenev aus dem Jahr 2015 gesprochen. Was genau da getuschelt wird wissen wir nicht. Wir waren nicht dabei. Dieses Jahr können wir dann aber hoffentlich einen Platz ergattern, denn die Tickets sind heiß begehrt. Der Ticketverkauf startet Mitte März. Ab sofort kann man sich in eine Warteliste eintragen: http://bit.ly/2lGJIf5

Alle Infos zum Berlin Fashion Film Festival

// Wann? 8. & 9. Juni 2017
// Wo? Columbia Theater. Adresse: Columbiadamm 8-11, 10965 Berlin
// Web: www.berlinfashionfilmfestival.net
// Ticketpreise:

Early Bird (bis 31.03.):
2 Days – €249
2 Days VIP – €299

Regular (bis 21.05.)
2 Days – €299
2 Days VIP – €399

Late
2 Days – €359
2 Days VIP – €459

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*