Ayurveda Reisen als nachhaltiger Urlaubstrend

Ayurveda Reisen

Die Urlaubszeit steht vor der Tür und die Planungen laufen bei den meisten bereits auf Hochtouren. In der Tourismusbranche macht sich dabei ein Trend deutlich bemerkbar: die Rede ist von Ayurveda Reisen. Denn, die Hektik im Alltag weckt in vielen das Bedürfnis nach Entspannung und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Alles zum Ayurveda-Reisetrend und wie man seine Reise noch dazu nachhaltig plant, zeigt der folgende Artikel.

Das Besondere an Ayurveda Reisen #1: nachhaltig für den Körper

Im Gegensatz zum Standardurlaub im All-Inklusive-Hotel geht es bei Ayurveda Reisen um eine nachhaltige Auszeit. Auch wenn das Fläzen auf dem Liegestuhl inmitten der Touristenmassen für ein, zwei Wochen sicher ganz erholsam sein kann, kommt es doch nie an die langzeitige Wirkung der ayurvedischen Heilkunst heran. Ayurveda zielt auf innere Ruhe und Harmonie ab, die eine nachhaltige Balance schaffen. Mit einem gesunden Körper und einem gesunden Geist wird das ganzheitliche Wohlbefinden gestärkt und die Energiereserven können wieder aufgeladen werden.

Das Besondere an Ayurveda ist die Betrachtung der Probleme an ihrem Ursprung und nicht nur an den Symptomen. Deshalb werden in der indischen Heilsphilosophie auch alle Lebensbereiche des Menschen miteinbezogen – das bedeutet neben Emotion, Körper und Verstand also auch das soziale Umfeld, sowie die Tages- und Jahreszeiten in ihrer Wechselwirkung. Eine Ayurveda Reise beinhaltet diesen Ansatz und baut genau auf dieser Überzeugung auf. Inkludiert sind unter anderem also:

  • eine ganzheitliche persönliche Diagnose – sowohl physisch als auch psychisch
  • eine gesunde Ernährung, die an die individuellen Bedürfnisse angepasst wird
  • entspannende Heilmassagen und Körperbehandlungen
  • der Einsatz von Heilkräutern aus der ayurvedischen Medizin
  • Reinigungs- und Verjüngungsmaßnahmen
  • Tiefschürfende Entspannung durch Meditation und Yoga
  • die Selbstfindung und Erlangung von innerer Balance

Auch wenn die Inhalte der verschiedenen Anbieter variieren, haben sie doch eines gemeinsam: sie wirken sich nachhaltig positiv auf die Gesundheit aus.

Das Besondere an Ayurveda Reisen #2: nachhaltig für die Umwelt

Auch für unsere Umwelt zahlt sich das Ayurveda-Reisekonzept aus. Dank dem Trend spezialisieren sich immer mehr Hotels auf Ayurveda – darunter viele erstklassige Wellnesshotels. Das Gute daran ist der vermehrte Fokus auf einen nachhaltigen Tourismus. Denn die lokalen Kulturen sollten nicht kompromisslos unter den Abfällen und Urlaubsspuren der Reisenden leiden müssen. Auch alternative Anreisemöglichkeiten werden neben den besonders umweltschädlichen Flugreisen mitbedacht.

Es geht also um das Finden eines Gleichgewichts zwischen Gebrauch und Grenzen – daher gibt es inzwischen viele ökologische Hotels und Resorts, die sich für einen respektvollen Umgang mit den Menschen und der Umwelt vor Ort einsetzen. Dieses ökologische Augenmerk macht den Ayurveda Urlaub dann auch viel sinnvoller – denn wo lässt sich besser entspannen und entgiften, als in einer Umgebung der Nachhaltigkeit und Rücksichtnahme auf Mensch und Natur?

Weitere gute Gründe für eine Ayurveda Reise

Neben den genannten Gründen gibt es noch einige Punkte mehr, die Ayurveda Reisen so attraktiv machen. Denn neben dem Erholungsfaktor gibt es noch andere Aspekte, die für Ayurveda sprechen:

  • Ayurveda zum Entschlacken & abnehmen

Das Problem beim Abnehmen ist meistens nicht nur das Aufnehmen „falscher“ Lebensmittel, sondern auch die Verdauung der „richtigen“ Speisen. Um dem Jojo-Effekt ein für alle Mal zu entgehen, braucht es eine langfristige Lösung. Ayurvedische Ernährung hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern auch bei der Beseitigung von Giften und sie bringt zudem die Verdauung und den Stoffwechsel wieder in eine optimale Balance.

  • Heilung & Prävention von Krankheiten

Die Ayurvedische Philosophie baut auf den drei Doshas auf, die die Grundkonstitution jedes Menschen ausmachen. Hier kann sich jeder selber testen! Vata (Bewegungsprinzip), Pitta (Umsetzung) und Kapha (Stabilität) bestimmen zum Beispiel, wie gut wir Nahrung aufnehmen und verwerten. Geraten die Doshas in ein Ungleichgewicht, dann entstehen verschiedenste Krankheiten. Ayurveda hilft dabei, diese Balance zu wahren und verhindert dadurch die Entstehung von gesundheitlichen Problemen. Auch bei der Heilung von bereits bestehenden Krankheiten können sehr gute Erfolge erzielt werden.

  • Ayurveda als unterstützende Maßnahme bei Entgiftung

Die Umstellung der Ernährung, Meditationseinheiten und Yoga bewirken bei vielen das Bedürfnis auch ihren Lastern endgültig Lebewohl zu sagen. Der ayurvedische Lebensstil kann in dieser Form tatsächlich auch einen wertvollen Beitrag leisten, wenn es beispielsweise um eine Raucherentwöhnung geht oder eine andere Art der Suchbekämpfung. Dies geschieht dabei ganz ohne Druck durch mehr Ausgeglichenheit und geringerer innerer Unruhe. Anstatt sich auf eine schnelle Erleichterung in Stresssituationen verlassen zu müssen, wird auf den natürlichen Wunsch hingearbeitet, selbst die nötige Motivation zum Aufhören zu entwickeln.

Ayurveda ist ein ganzheitliches Konzept, mit dem der Urlaub nicht nur als kurzzeitiger Stress-Stopp fungiert. Mit einer Ayurveda Reise findet man Freude und Glück auch über den Urlaub hinaus! Denn eine nachhaltige Balance im Alltagsleben bringt für die Gesundheitspflege viel mehr als eine kurzlebige Auszeit. Mit einer Ayurveda Reise kann die Lebensqualität um ein Vielfaches verbessert werden. Der bewusste Genuss in der heilsamen Natur hilft nicht nur zur schnellen Stressbewältigung, sondern stärkt den inneren Ruhepol auf längere Zeit.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*