Sommer in Lech am Arlberg | Kunst, Kultur & Sport

Hotel aurora Lech

hotel_aurora 0090

Das 1500-Einwohner Dorf Lech am Arlberg ist einer der exklusivsten Ski-Orte der Welt. Doch dieser Tage kündigt sich der Sommer mit Pauken, Fanfaren und Trompeten an und die Pracht der warmen Monate zeigt sich von der schönsten Seite. Was der Sommer in Lech am Arlberg dieses Jahr alles bringen wird, verrät Familie Muxel vom zauberhaften Vier-Sterne-Hotel Aurora Lech am Arlberg

Hotel aurora Lech

Das Schöne an Lech: So gerne der Jetset hier auch herkommen mag (darunter das niederländische Königshaus, der Scheich von Katar und viele Großindustrielle), so hoch die Dichte an Luxushotels auch ist: Protz und Prunk sucht man vergebens. In Lech mag man es sportlich und ländlich. Die Hotels sind zwar geschmackvoll und elegant, aber nie überladen. So auch im Hotel Aurora. Bodenständiger Luxus – das ist das Credo von Familie Muxel, die seit vielen Jahren das Vier-Sternehaus führt. Das helle, von Sonnenlicht geflutete Interieur ist gemütlich alpin und dennoch nicht eingestaubt, in warmen Farben gehalten und mit gekonnt gesetzten Akzenten aufgelockert. Hotel aurora LechDer Spa-Bereich ist modern, klein aber sehr fein. Die Lage, nur wenige Schritte von den Seilbahnen und Pisten von Lech, ist vor allem im Winter unschlagbar. Und im Sommer lockt der große, sattgrüne Garten mit den Sonnenliegen. Das bedeutendste Alleinstellungsmerkmal des Hotels Aurora Lech ist wohl aber die herzliche Gastfreundschaft von Familie Muxel, die das Vier-Sterne-Haus zu dem gemütlichen Ort macht, welches es ist – und zwar im Winter wie im Sommer.

Hotel aurora Lech

Dem Ruf des Bergsommers folgen

Gerade der Bergsommer in Lech am Arlberg, und das vergessen die ambitionierten Wintersportler von Zeit und Zeit, ist mindestens so herrlich wie die Pulverschnee-Monate. Die Luft ist hier oben, auf 1.400 Meter Höhe, besonders mild und wohltuend. Inmitten des perfekten Idylls, zwischen sattgrünen Wiesen, einem klarblauen Himmel mit weißen Schäfchenwolken, der dichten, duften Wälder und der alpinen Blütenpracht, können Aktivurlauber wandern oder Nordic Walken, Mountainbiken, Golfen oder Schwimmen – und den Alltagsballast einmal gänzlich abwerfen. Wer wiederum einen Adrenalin-Kick sucht, der wird beim Klettern oder Paragliding fündig. Dank der vergünstigten Lechcard aber sind Attraktionen wie Bergbahnen, Wanderbusse und Kinderbetreuung im Sommer in Lech sogar gratis, weiß Famile Muxel.Hotel aurora Lech

Ein reiches Kunst- und Kulturangebot

Lech ist Sommer schon längst nicht mehr nur für Aktivsportler und Naturliebhaber da. Auch solche Gäste, die Freude an Musik, Motor und Kultur haben. Da gibt es einerseits die Arlberg Classic Car Rallye (29.06-02.07.2017) – in der alpinen Traumkulisse reihen sich über 100 wunderschöne und sagenhaft gut erhaltene Boliden aneinander. Bei strahlendem Sonnenschein touren die glänzenden Oldtimer über die kurvenreichen Straßen. Ein einmaliger Anblick.Hotel aurora Lech

Das Lech Classic Festival (31.07-05.08.2017) gehört ebenfalls seit Jahren fest zum Kulturprogramm des Ortes. Werke der Romantik, ein großartiges Projektorchester, Interpreten und Solisten der Wiener Staatsoper treten hier vor imposanter Naturkulisse auf und geben ihr Können zum Besten.

Das Festival LegeArtis (Samstag, 17.09.2016) hat sich wiederum zum Ziel gesetzt, aufstrebende internationale Talente in der Bergwelt von Lech zusammenzubringen.

Philosophen und Intellektuelle strömen hingegen seit 1997 zum Philosophicum (20.-24.09.2016) nach Lech, um Themenfelder wie Geld, Religion, die Jagd nach dem Glück oder die Frage nach der Unendlichkeit zu durchdenken.

Eine gute Übersicht über das gesamte Angebot an Kultur-Events in Lech am Arlberg hat Euch die Familie Muxel vom Hotel Aurora Lech erstellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






*