All eyes on! | Leandra Medine launcht Schuhe auf Net-a-Porter.com

Leandra Medine Mr by Man Repeller Launch Net a Porter-com

Es gibt jede Menge Fashionmarke x Blogger-Kooperationen – und nicht jede ist gelungen! Denn irgendwie betrachten sich jede Menge Modebloggerinnen auch als Designerinnen, dabei denke ich mir oft: Schuster bleib doch lieber bei deinen Leisten. Diese modische Kooperation aber ist nicht nur gelungen, sie ist es Wert, darüber einen lobhudelnden Bericht zu schreiben: Denn die wunderbare, herrlich unangepasste Leandra Medine aka The Man Repeller launcht auf Net-a-Porter.com ihre eigene Schuhkollektion: Und die ist so schön schräg, wie die Bloggerin selbst …

Mit sehr viel Gefühl für Mode und einer gigantischen Portion Selbstironie hat Leandra Medine ihren sehr erfolgreichen Blog The Man Repeller aufgezogen. Dabei stellt die Bloggerin immer wieder unter Beweis, wie klug und emanzipiert sie ist – wie auch ihre angestrebte Leserschaft. Mittlerweile ist Leandra auf den Fashion Weeks der Welt vertreten, nimmt aber die Fashionwelt dennoch nicht so ernst, wie manch andere Kollegin. Und das macht sie so liebenswürdig.

Die aktuelle Schuhkollektion von Leandra Medine

Leandra MedineMr by Man Repeller Launch Net a Porter-com

Gleiches gilt für ihre aktuellen Schuhkollektion, die sie in Zusammenarbeit mit Net-a-Porter.com aus der Taufe gehoben hat. Und die Loafer, Plateaus, Stiefel, Ballerinas und Overknees in Regenbogenfarben und aus Samt oder Lack zeigen: Der Sinn fürs Designen steckt bei Leandra Medine – Achtung Wortwitz! – ganz sicher nicht mehr in den Kinderschuhen!

Mr by Man Repeller Launch Net a Porter-com

Die Kollektion enthält lauter wunderbare Treter, die von Frauen geliebt und von Männern gehasst werden. Dabei ist ihre Kollektion vor allem eines nicht: Oberflächlich! Das ist ja das wunderbare an Leandra Medine – sie steht für einen emanzipierten, manchmal schrägen Sinn für Mode. Und auch ihre jüngst lancierte Schuhkollektion, die es exklusiv auf Net-a-Porter.com gibt, drückt genau das aus – trag doch, was Du willst! Einziges Manko: Preislich liegen die Modelle zwischen 275 Euro und 675 Euro, sicherlich nicht günstig. Aber dafür kauft man mit ihren Schuhen auch eine gehörige Portion Coolness und Selbstbewusstsein ein.


Friederike HintzeFriederike Hintze, oder lieber Frieda, gründete gemeinsam mit Marie von der Heydt den Blog Louise et Hélène. Seit vielen Jahren arbeitet sie als freie Journalistin und Bloggerin im Lifestyle-Bereich. Frieda liebt guten Wein und gute Bücher,  ist am Liebsten unter Freunden oder an der Küste – oder beides – und geht gerne Laufen. Wenn sie für sich ist, guckt sie mehr oder minder heimlich Unter Uns. Und zwar seit der ersten Folge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *







*